Willkommen auf der Website des First Vienna FC 1894
Suche
Suche starten
Mitglieder
Aktuelle Mitgliederzahl
260 (Ziel: 300)
Verkaufte Saisonabos
205 (Ziel: 300)
5.000er Sponsorpakete
35 (Ziel: 150)
Partner
First Vienna FC 1894

90 Minuten Volldampf

25.05.2017 | Amateure

In der 28. Runde der 2. Landesliga gastiert die Vienna 1 b am kommenden Samstag, den 27.5.2017, mit Beginn um 16:00 Uhr beim KSV Siemens Großfeld.

Dabei wollen die blau-gelben Youngsters die letzten 20 Minuten vom Spiel der Vorwoche gegen Fortuna 05 vergessen lassen. "So etwas darf nicht mehr geschehen, so lässig einen konfortablen Vorsprung zu vergeigen und sich die Butter vom Brot nehmen zu lassen", meint der Sportliche Leiter Ferdinand Fuchs.

 

Konzentration bis zum Ende

Deshalb heißt es, hellwach bis zum Schlusspfiff zu agieren. Laut Papierform und Tabellensituation ist die 1 b Favorit, zumal man im Herbst einen deutlichen 5:2 Sieg im Nachwuchszentrum feiern durfte und die beiden letzten Auswärtspartien in den vergangenen Saisonen glatt gewonnen werden konnten.

Der abstiegsgefährdete Vorletzte, der als Schlusslicht überwinterte (nur 4 Punkte) und nun drei Spieltage vor Meisterschaftsende neun Zähler hinter Helfort liegt, darf aber keineswegs unterschätzt werden.

Da bedarf es einer kompakten Mannschaftsleistung, einer stabilen Defensive und einem kreativen Spiel, um erfolgreich zu sein. Einsatzfreude und Siegermentalität sind gefragt, Lässigkeiten verboten.

Leider fällt Kapitän Thomas Riepler nach der 5. Gelben Karte gesperrt aus. Spieler wie Abdullah Cömert, der zweifache Torschütze gegen Fortuna Daniel Kalajdzic und Dragoslav Burkic wurden gestern beim 3:3 Heimremis der U 18 gegen Austria XIII zur Pause ausgewechselt, was darauf hindeutet, dass sie am Samstag zum Kader der 1 b zählen werden, möglich sogar in der Startformation.

 

Im Frühjahr mehr Punkte

Siemens hat in der Wintertransferzeit zahlreiche neue Spieler geholt, konnte sich aber trotzdem nicht in sichere Regionen absetzen. Zwar begann die Truppe von Trainer Andreas Reckendorfer, der seit der 10. Runde Michael Mahr abgelöst hatte, die Frühjahrssaison mit zwei Siegen über Albania (h, 3:0) und Helfort (a, 3:0) und dem Remis gegen LAC (h, 1:1) recht vielversprechend, doch diese Serie konnte nicht prolongiert werden. Insgesamt kamen nur 10 Zähler aus 12 Partien aufs Konto, fünf weniger als die neuformierte, stark verjüngte 1 b.

Allerdings hat Siemens auf eigener Anlage die beiden Döblinger Vereine NAC und Fortuna 05 auf der Abschussliste. Die 1 b sollte nicht der Dritte im Bunde sein. Lukas Lampl mit neun Treffern und Yusuf Günes mit acht, sind die besten Schützen, Mittelfeldspieler Golubovic ist gesperrt.

 

KSV Siemens vs. Vienna 1 b

2. Landesliga, 28. Runde
Samstag, 27.5.2017
Sportanlage Siemens
Beginn: 16:00 Uhr

 

 

 

 

 

Autor: lewo


zurück
Tabelle Regionalliga Ost 2017/2018
Team SP S U N TD Pt.
01 FK Austria Amateure 11 8 1 2 12 25
02 ASK Ebreichsdorf 11 7 2 2 12 23
03 SK Rapid II 11 7 2 2 10 23
04 FC Karabakh 11 7 2 2 10 23
05 SV Horn 11 7 2 2 10 23
06 SKU Amstetten 11 6 4 1 15 22
07 ASK-BSC Bruck/Leitha 12 7 1 4 9 22
08 SC Mannsdorf 12 5 5 2 4 20
09 FCM Traiskirchen 11 5 2 4 -1 17
10 SKN St. Pölten Juniors 12 4 2 6 -6 14
11 Admira Juniors 12 3 4 5 2 13
12 SC Neusiedl 1919 11 3 2 6 -11 11
13 SC/ESV Parndorf 11 2 3 6 -12 9
14 First Vienna FC 1894 11 1 4 6 -8 7
15 FC Stadlau 11 2 1 8 -10 7
16 Wiener Sport-Club 11 1 3 7 -15 6
17 SV Schwechat 12 1 0 11 -21 3
Regionalliga Ost 13. Runde
Fr, 20.10.2017, 19:00 Naturarena Hohe Warte
First Vienna FC 1894
FC Stadlau
NOCH
TAGE
H : M : S
Die nächsten Termine
Fr, 20.10.
Start: 19:00
First Vienna FC 1894 vs. FC Stadlau
Regionalliga Ost, 13. Runde, Naturarena Hohe Warte
Sa, 21.10.
Start: 14:00
First Vienna FC 1b vs. WAF Vorwärts Brigittenau
2. Landesliga, 10. Runde, NWZ Vienna
So, 22.10.
Start: 13:00
First Vienna FC Frauen vs. FC Mönchhof
Wiener Frauen Landesliga, 8. Runde, NWZ Spielmanngasse
1894er Club
© 2017 First Vienna Football Club 1894  |  Kontakt  |  Impressum  |  AGB