Willkommen auf der Website des First Vienna FC 1894
Suche
Suche starten
Mitglieder
Aktuelle Mitgliederzahl
282 (Ziel: 300)
Verkaufte Saisonabos
248 (Ziel: 300)
5.000er Sponsorpakete
56 (Ziel: 150)
Partner
First Vienna FC 1894

Das Auf und Ab wurde prolongiert

30.09.2017 | Amateure
zoom
© lewo

Einem Sieg folgt eine Niederlage, symptomatisch in dieser Saison für die blau-gelbe 1 b, die in einer zwar kampfbetonten, aber spielerisch schwachen Partie mit Fehlpassorgien auf beiden Seiten auswärts dem ASV 13 mit 1:2 (0:1) unterlag.

Die Nocella-Truppe begann ganz gut, fiel aber dann mehr und mehr zurück, weil der Zusammenhang verloren ging und guten Ansätzen einfach die Genauigkeit fehlte, vor allem offensiv gab es gegen die gut gestaffelte Abwehr der Heimischen kein Durchkommen.

 

Glückstreffer

Nach 20 Minuten ereignislosen Gekicke lag ASV 13 plötzlich voran. Ein direkter von Tufan getretener Eckball fand mit dem Wind ins Netz, wobei sich Keeper Niklas Leitner etwas verschätzte. In der Folge hatten die Hietzinger mehr Spielanteile, vor allem weil sie bissiger agierten, zweikampfstärker und gefährlicher waren. Anis Balti hätte aber in der Schlussphase der 1. Hälfte den Ausgleich erzielen können. Vorerst fand er mit einem präzisen Freistoß im gegnerischen Schlussmann seinen Meister (41.) und kurz darauf brachte er nach Flanke von Abdullah Cömert den Ball nicht im Netz unter, daneben.

 

Anschlusstreffer kam zu spät

Die 1 b kam motiviert aus der Kabine, doch ein Gewaltschuss des ungedeckten Michael Klar aus gut 20 Metern machte einen Strich durch die Rechnung, 2:0 für ASV 13 (50.). Die Blau-Gelben zeigten sich dann im Zweikampfverhalten verbessert, hielten die Partie offen, doch spielerisch gelang nur wenig. Schüsse von Dario Kopic und Balti wurden gehalten, Limani knallte daneben und ein Kopfball des eingewechselten Erwin Bendl fiel zu zentral aus.

Es dauerte bis zur 85. Minute bis der 1 b wenigstens der Ehrentreffer durch Balti glückte. Dieser Treffer war aber zu wenig.

Fazit: Es war nicht der Tag der Blau-Gelben.

 

Stimmen zum Spiel:

Olivier Nocella: Wenn ich mich auch wiederhole, uns fehlt es einfach an Konstanz. Da passte heute so vieles nicht, wie das Gegenpressing oder die Raumaufteilung, vieles lief unrund und der zwischenzeitliche Leistungsabfall war für mich unerklärlich.

Ahmet Babadostu: Wir haben nicht ins Spiel gefunden, haben uns schwer getan und zu wenig echte Chancen heraus gespielt. Unser Kampfgeist nach der Pause wurde nicht belohnt, weil sich zu viele Fehler eingeschlichen haben.

 

Aufstellung Vienna 1 b:

Leitner; Abdou, Limani, Chryssajis, Semiz; Ersoy (ab 63. Bendl), Babadostu; Kopic, Balti, Cömert (ab 46. Tabaktas); Drocic.

 

Torfolge:

1:0 (20., direkter Eckball) Tufan, 2:0 (50.) Klar, 2:1 (85.) Balti.  

  

 

 

Autor: lewo
(Bilder zum Vergrößern anklicken)


zurück
Tabelle 2. Landesliga 2017/2018
Team SP S U N TD Pt.
01 WAF Vorwärts Brigittenau 30 25 2 3 65 77
02 ASV 13 30 21 5 4 38 68
03 First Vienna FC 1894 30 20 1 9 58 61
04 1. Simmeringer SC 30 17 4 9 27 55
05 DSV Fortuna 05 30 16 4 10 30 52
06 FC Hellas Kagran 30 14 6 10 11 48
07 Siemens Großfeld 30 13 8 9 12 47
08 SC Red Star Penzing 1903 30 13 8 9 1 47
09 LAC-Inter 30 10 5 15 -9 35
10 FC Stadlau 1b 30 9 3 18 -27 30
11 Nussdorfer AC 1907 30 9 2 19 -21 29
12 L.A. Riverside 30 6 9 15 -19 27
13 SC Helfort 15 Young Stars 30 7 6 17 -27 27
14 FC A11 Rapid Oberlaa 30 7 5 18 -42 26
15 SV Hirschstetten 30 6 7 17 -29 25
16 SC Süssenbrunn 30 6 7 17 -68 25
2. Landesliga 29. Runde
Sa, 16.06.2018, 16:00 Sportplatz Süssenbrunn
SC Süssenbrunn
First Vienna FC 1894
ENDSTAND
HEIM      GAST
FALTER Wuchtelwette
Wall of Comeback
1894er Club
© 2018 First Vienna Football Club 1894  |  Kontakt  |  Impressum  |  AGB