Willkommen auf der Website des First Vienna FC 1894
Suche
Suche starten
Mitglieder
Aktuelle Mitgliederzahl
263 (Ziel: 300)
Verkaufte Saisonabos
212 (Ziel: 300)
5.000er Sponsorpakete
41 (Ziel: 150)
Partner
First Vienna FC 1894

Die Devise heißt: Rang drei verteidigen

27.04.2017 | Amateure

Kann die Vienna 1 b an die kämpferische Leistung bei Hirschstetten anschließen? Wird Austria 11-Rapid Oberlaa seine nun drei Runden anhaltende Siegesserie fortsetzen können?  Beantwortet werden diese Fragen am kommenden Samstag, den 29.4.2017, in der 24. Runde der 2. Landesliga, wenn die beiden Teams im Nachwuchszentrum die Klingen kreuzen werden. Anpfiff ist um 14:00 Uhr.

Wie schon am letzten Spieltag sprechen Tabellenrang, Tordifferenz und die Statistik auch diesmal für die Blau-Gelben. Der letzter Punkteverlust der 1 b datiert vom 31.5.2015 beim 3:3 Remis am Franzosenweg. Dann folgten drei deutliche Siege, 2015/2016 6:1 (h), 3:1 (a) und im Herbst dieser Saison ein 4:2 Auswärtserfolg.

 

Konstanz bewahren

"Keine einfache Aufgabe für meine Mannschaft", stellt Trainer Klaus Kroboth fest. "Oberlaa hat einen Lauf und ist schwer auszurechnen. Wir werden uns aber nicht verstecken und versuchen, unsere Qualitäten, fußballersich, läuferisch und vom Einsatz her, in die Waagschale zu werfen". Co Aleksandar Katic ergänzt: "Wir können jeden Gegner in dieser Liga bezwingen, können aber auch gegen jeden verlieren. Es wird auf die Tagesverfassung ankommen, wie sich die Burschen präsentieren".

Alois Oroz ist nach Gelb/Rot bei Hirschstetten für diese Partie gesperrt, Marjan Tasic und Sasa Lazic sind leicht angeschlagen und Kapitän Thomas Riepler fällt mit Sprunggelenksüberdehnung und einem Ödem im linken Knöchel zwei bis drei Wochen aus.

 

Mit breiter Brust

Oberlaa, mit 24 Punkten und einer Tordifferenz von - 16 an der 13. Stelle liegend, hat im Frühjahr einen Zähler mehr als die 1 b geholt und die letzten drei Begegnungen siegreich absolviert, 6:2 daheim gegen Red Star Penzing, überraschend 1:0 beim Tabellenzweiten Süssenbrunn und 4:2 gegen Siemens.

Trainer Manfred Kern, der nach der Hinrunde Interimscoach Helmut Keiblinger, der anstelle des erfolglosen Manfred Bleidt ab der 10. Herbstrunde eingesprungen war, abgelöst hat, steht eine eingespielte Mannschaft zur Verfügung, die über dem Winter kaum verändert wurde und sich nun weiter oben orientieren will.

 

Vienna 1 b vs. A11-Rapid Oberlaa

2. Landesliga, 24 Runde
Samstag, 29.4.2017
Nachwuchszentrum
Beginn: 14:00 Uhr

 

Autor: lewo


zurück
Tabelle Regionalliga Ost 2017/2018
Team SP S U N TD Pt.
01 SV Horn 16 11 3 2 22 36
02 ASK Ebreichsdorf 17 10 5 2 20 35
03 FK Austria Amateure 16 10 2 4 12 32
04 SK Rapid II 17 9 4 4 9 31
05 FC Karabakh 16 9 3 4 8 30
06 FCM Traiskirchen 17 9 3 5 3 30
07 SKU Amstetten 16 8 5 3 15 29
08 ASK-BSC Bruck/Leitha 17 8 3 6 6 27
09 SC Mannsdorf 17 7 6 4 3 27
10 SKN St. Pölten Juniors 17 6 3 8 -5 21
11 Admira Juniors 16 4 6 6 1 18
12 First Vienna FC 1894 17 3 8 6 -3 17
13 SC Neusiedl 1919 16 4 4 8 -12 16
14 SC/ESV Parndorf 16 4 3 9 -15 15
15 Wiener Sport-Club 16 2 4 10 -20 10
16 FC Stadlau 16 2 2 12 -16 8
17 SV Schwechat 17 2 0 15 -28 6
Regionalliga Ost 18. Runde
Fr, 17.11.2017, 19:00 Naturarena Hohe Warte
First Vienna FC 1894
SC Mannsdorf
ENDSTAND
HEIM      GAST
Die nächsten Termine
Sa, 18.11.
Start: 14:00
First Vienna FC 1b vs. SC Süssenbrunn
2. Landesliga, 14. Runde, NWZ Vienna
So, 19.11.
Start: 16:00
MFFV ASKÖ 23 vs. First Vienna FC Frauen
Wiener Frauen Landesliga, 3. Runde, Hetzendorf USZ
So, 19.11.
Start: 18:00
MFFV ASKÖ 23 1b vs. First Vienna FC Frauen 1b
Frauen 1. Klasse, 3. Runde, Hetzendorf USZ
1894er Club
© 2017 First Vienna Football Club 1894  |  Kontakt  |  Impressum  |  AGB