Willkommen auf der Website des First Vienna FC 1894
Suche
Suche starten
Mitglieder
Aktuelle Mitgliederzahl
263 (Ziel: 300)
Verkaufte Saisonabos
212 (Ziel: 300)
5.000er Sponsorpakete
41 (Ziel: 150)
Partner
First Vienna FC 1894

In ein Debakel geschlittert

02.09.2017 | Amateure
zoom
© lewo

Die Vienna 1 b wurde in der 3. Runde der 2. Landesliga auswärts vom FC Hellas Kagran mit 6:1 (4:0) deklassiert und bot dabei vor allem in Halbzeit eins eine peinliche Vorstellung. Im Beisein von Cheftrainer Hans Kleer, Jürgen Macho, der sich eifrig Notizen machte, und Nachwuchsleiter Klaus Kroboth traten die Blau-Gelben mit einer aber nur auf dem Papier starken Mannschaft an.

Mit Niklas Leitner im Tor, mit Muhammed Korkmaz, Andrej Todoroski, Marjan Tasic und dem nach langer Verletzungspause erstmals aufgebotenen Ilija Cutura. Sie konnten diesmal nicht helfen. So verunsichert, nervös, planlos und ohne Mumm hatte man die Nocella-Truppe selten gesehen, auch wenn es nach der Pause phasenweise etwas besser lief.

 

Untergegangen

Die abgebrühten, robusten Hausherren übernahmen sofort das Kommando und gaben schon in den ersten drei Minuten zwei Schüsse ab, die aber Leitner keine Probleme bereiteten. In der 14. Minute war die Abwehr der 1 b zu wenig konsequent, Graf konnte sich den Ball herrichten und ins lange Eck einschießen, 0:1. Auch der zweite Treffer von Hellas (29.) durch Zylfallari per Kopf wäre zu verhindern gewesen.

Und beim 0:3 herrschte in der Defensive der 1 b völlige Verwirrung, die Verteidiger brachten den Ball nicht weg und der alte Fuchs Akaslan nütze die Situation eiskalt und staubte ab (35.). Die Blau-Gelben fanden sich überhaupt nicht zurecht und kassierten in Minute 37 das 0:4, wieder war Zylfallari der Torschütze.

 

Nur ein Strohfeuer

Die Blau-Gelben kamen wie verwandelt aus der Kabine, machten plötzlich Druck und kamen in der 48. Minute mit dem ersten gelungenen Spielzug zum ersten Tor, das allerdings der Ehrentreffer bleiben sollte. Nach herrlichem Lochpass von Todoroski netzte Viktor Drocic erfolgreich ein. In der Folge zwei gute Schüsse durch Todoroski und Drocic, das war´s dann. Das Aufbäumen war nur von kurzer Dauer.

Die 1 b kam zwar zu einigen Kontermöglichkeiten, doch der letzte Pass kam nicht an. Die Hellenen waren da weitaus cleverer und schraubten das Resultat durch zwei weitere Tore von Zylfallari auf 6:1 und trafen außerdem noch zweimal die Stange und einmal die Latte.

Kein Wunder, daß die Blau-Gelben mit hängenden Köpfen das Spielfeld verließen.

 

Stimmen zum Spiel:

Olivier Nocella: Kurzen Moment, mir fehlen die Worte, ich muss mich erst fassen. Also: In der 1. Hälfte in allen Belangen katastrophal, da wurde rein gar nichts umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben. Nach der Pause haben die Burschen mehr gekämpft, sind mehr gelaufen, doch das war gegen diesen kampfstarken Gegner einfach zu wenig. Wir müssen daraus unsere Lehren ziehen.

Muhammed Korkmaz: Hellas Kagran war besser eingestellt und hat uns durch schnelle Tore das Selbstvertrauen genommen. Unsere vielen Eigenfehler wurden beinhart bestraft, so darf man nicht auftreten. Wir hoffen, dass solch eine Leistungs nur eine Eintagsfliege gewesen ist.

 

Aufstellung Vienna 1 b:

Leitner; Abdou (ab 71. Popovic), Cutura, Chryssajis, Korkmaz; Limani (ab 46. Tatoiani), Ersoy; Todoroski, Tasic (ab 46. Sahin), Semiz; Drocic.

 

Tor für die 1 b:

1:4 (48.) Drocic.

Autor: lewo


zurück
Tabelle Regionalliga Ost 2017/2018
Team SP S U N TD Pt.
01 SV Horn 16 11 3 2 22 36
02 ASK Ebreichsdorf 17 10 5 2 20 35
03 FK Austria Amateure 16 10 2 4 12 32
04 SK Rapid II 17 9 4 4 9 31
05 FC Karabakh 16 9 3 4 8 30
06 FCM Traiskirchen 17 9 3 5 3 30
07 SKU Amstetten 16 8 5 3 15 29
08 ASK-BSC Bruck/Leitha 17 8 3 6 6 27
09 SC Mannsdorf 17 7 6 4 3 27
10 SKN St. Pölten Juniors 17 6 3 8 -5 21
11 Admira Juniors 16 4 6 6 1 18
12 First Vienna FC 1894 17 3 8 6 -3 17
13 SC Neusiedl 1919 16 4 4 8 -12 16
14 SC/ESV Parndorf 16 4 3 9 -15 15
15 Wiener Sport-Club 16 2 4 10 -20 10
16 FC Stadlau 16 2 2 12 -16 8
17 SV Schwechat 17 2 0 15 -28 6
Regionalliga Ost 18. Runde
Fr, 17.11.2017, 19:00 Naturarena Hohe Warte
First Vienna FC 1894
SC Mannsdorf
ENDSTAND
HEIM      GAST
Die nächsten Termine
Sa, 18.11.
Start: 14:00
First Vienna FC 1b vs. SC Süssenbrunn
2. Landesliga, 14. Runde, NWZ Vienna
So, 19.11.
Start: 16:00
MFFV ASKÖ 23 vs. First Vienna FC Frauen
Wiener Frauen Landesliga, 3. Runde, Hetzendorf USZ
So, 19.11.
Start: 18:00
MFFV ASKÖ 23 1b vs. First Vienna FC Frauen 1b
Frauen 1. Klasse, 3. Runde, Hetzendorf USZ
1894er Club
© 2017 First Vienna Football Club 1894  |  Kontakt  |  Impressum  |  AGB