Willkommen auf der Website des First Vienna FC 1894
Suche
Suche starten
Mitglieder
Aktuelle Mitgliederzahl
282 (Ziel: 300)
Verkaufte Saisonabos
248 (Ziel: 300)
5.000er Sponsorpakete
56 (Ziel: 150)
Partner
First Vienna FC 1894

Volle Kraft voraus

06.06.2018 | Kampfmannschaft
Vorletzte Runde in der 2. Landesliga. Der First Vienna FC 1894 empfängt am kommenden Freitag, den 8.6.2018, um 19:00 Uhr auf der Hohen Warte den KSV Siemens Großfeld. Ein Gegner, der keine Probleme bereiten sollte und dem Ziel der Blau-Gelben, alle Partien im Frühjahr zu gewinnen, nicht im Wege stehen darf.

Während die Fischer-Truppe ihre tolle Siegesserie auch bei Fortuna 05 fortsetzte, unterlag Siemens am vergangenen Wochenende daheim Red Star Penzing 1:2 und kam auch bei Süssenbrunn über ein 2:2 nicht hinaus. Eindrucksvoll war aber der 5:1 Auswärtssieg beim höher eingeschätzen FC Hellas Kagran. So gesehen darf die Werkself in keinster Weise unterschätzt werden.


Zur Lage

Der Kampf um Rang zwei tritt in die Endphase. Kontrahent ASV 13 ließ sich auch gegen LAC Inter nicht düpieren, siegte durch zwei späte Tore doch noch 3:1 und liegt in der Tabelle weiter vier Zähler vor der Vienna. Um die Hietzinger noch abzufangen, sind die Blau-Gelben weiterhin auf Schützenhilfe angewiesen. Vorausgesetzt, die beiden restlichen Spiele eben gegen Siemens und auswärts in Sussenbrunn werden gewonnen, müssen der NAC und Hirschstteten ASV 13 zumindest jeweils ein Remis abringen, denn bei Punktegleichheit hat die Vienna dank der besseren Tordifferenz die Nase vorne.


Positive Auswärtsbilanz

Siemens Großfeld rangiert derzeit mit 41 Zählern an der 7. Stelle und hat in der Fremde fleißig Punkte gesammelt. Die Mannschaft von Trainer Andreas Reckendorfer (51), der seit Oktober 2016 am Werken ist, davor allerding nur bei unterklassigen Vereinen wie Alt-Ottakring, Mariahilf und Tornado 05 tätig war, ist verhältnismäßig jung und stets ehrgeizig. Die bevorzugte Formation ist ein 4-4-2 System mit zwei Sechsern. Man darf sich aber bei diesem Aufeinandertreffen auf eine weitaus defensivere Variante einstellen. 

Im Tor stand zuletzt der im Winter gekommene Tunesier Ousama Khouaja (23), Kapitän ist Außenbahnspieler Sebastian Brunner (21, seit Juli 2014 beim Verein). Beachten wird man die beiden quirligen Sturmspitzen Yusuf Günes (21, 15 Treffer, 2015 sieben Monate im Nachwuchs der Vienna) und Samir Beric (22, 14 Tore, im Jänner 2017 von Mannswörth gekommen) müssen. Vienna Bezug hat auch Verteidiger Martin Ivankovic (22), der von 2007 bis 2013 im blau-gelben Nachwuchs und bei den Amas dabei war, in der Folge aber mehrmals verliehen wurde.


Achtung!!! Vatertags-Aktion auf der HoWa

Im Fanshop bei Roli gibt es vor und nach dem Spiel gegen Siemens Großfeld den Schal

"Danke Papa, dass du mich damals mitgenommen hast"

zu kaufen.

Preis Euro 10.- statt 15.- Euro.



First Vienna FC 1894 vs. KSV Siemens Großfeld

2. Landesliga, 28. Runde
Freitag, 8.6.2018
Naturarena Hohe Warte
Beginn: 19:00 Uhr

Autor: lewo


zurück
Tabelle 2. Landesliga 2017/2018
Team SP S U N TD Pt.
01 WAF Vorwärts Brigittenau 30 25 2 3 65 77
02 ASV 13 30 21 5 4 38 68
03 First Vienna FC 1894 30 20 1 9 58 61
04 1. Simmeringer SC 30 17 4 9 27 55
05 DSV Fortuna 05 30 16 4 10 30 52
06 FC Hellas Kagran 30 14 6 10 11 48
07 Siemens Großfeld 30 13 8 9 12 47
08 SC Red Star Penzing 1903 30 13 8 9 1 47
09 LAC-Inter 30 10 5 15 -9 35
10 FC Stadlau 1b 30 9 3 18 -27 30
11 Nussdorfer AC 1907 30 9 2 19 -21 29
12 L.A. Riverside 30 6 9 15 -19 27
13 SC Helfort 15 Young Stars 30 7 6 17 -27 27
14 FC A11 Rapid Oberlaa 30 7 5 18 -42 26
15 SV Hirschstetten 30 6 7 17 -29 25
16 SC Süssenbrunn 30 6 7 17 -68 25
2. Landesliga 29. Runde
Sa, 16.06.2018, 16:00 Sportplatz Süssenbrunn
SC Süssenbrunn
First Vienna FC 1894
ENDSTAND
HEIM      GAST
FALTER Wuchtelwette
Wall of Comeback
1894er Club
© 2018 First Vienna Football Club 1894  |  Kontakt  |  Impressum  |  AGB