Willkommen auf der Website des First Vienna FC 1894
Suche
Suche starten
Mitglieder
Aktuelle Mitgliederzahl
282 (Ziel: 300)
Verkaufte Saisonabos
247 (Ziel: 300)
5.000er Sponsorpakete
54 (Ziel: 150)
Partner
First Vienna FC 1894

Zum Frühschoppen nach Erdberg

12.04.2018 | Kampfmannschaft
In der 21. Runde der 2. Landesliga gastiert der First Vienna FC 1894 am kommenden Sonntag, den 15.4.2018, um 10:15 Uhr beim LAC-Inter. Der sechste Streich in Serie ist nicht nur eingeplant, sondern aufgrund der spielerischen Qualitäten ein Muss. Die Katzer-Truppe wird erneut einer defensiv eingestellten Mannschaft gegenüber stehen. Da heißt es wieder geduldig, aber ideenreicher und vor allem mit mehr Präzision und Durchschlagskraft als gegen Helfort agieren. Wichtig sind aber nur die drei Punkte.

"Wir sind gewarnt", meint Rene Fischer, "der LAC ist nicht zu unterschätzen, hat seine Stärken und sich mächtig anstrengen. Aber das sind wir gewohnt, dass sich die Gegner gerade gegen die Vienna besonders ins Zeug legen. Wir werden aber unser Bestes geben, um als Sieger den Platz zu verlassen".

Kevin Krisch und Martin Stehlik fallen weiter aus, Zoran Pantic ist leicht angeschlagen und hinter Ahmet Babadostu steht noch ein Fragezeichen.


Zur Lage

Die Blau-Gelben siegen und siegen, treten aber in der Tabelle noch auf der Stelle, denn Überraschungen blieben zuletzt aus und die voran liegenden Rivalen, die auch in der folgenden Runde Vorteile haben, konnten punkten. Der überlegene Tabellenführer WAF Vorwärts Brigittenau, der sich beim knappen, erst in Hälfte zwei sicher gestellten 4:3 Sieg bei Stadlau 1 b schwer tat, ist in der Gruam gegen Fortuna 05 Favorit, ebenso wie ASV 13 (3:2 bei Süssenbrunn) daheim gegen Red Star Penzing. Vielleicht leisten L.A. Riverside gegen Hellas Kagran und Helfort gegen Simmering Schützenhilfe.


Nie auf Meisterschaftsebene

Das letzte Aufeinandertreffen fand im Rahmen eines Testspiels am 27.1.2012 auf dem LAC-Platz statt. Die Vienna unter Trainer Alfred Tatar gewann 7:0 (4:0). Dabei gelang Dominik "Poldi" Rotter, der am vergangenen Spieltag beim 5:1 Kantersieg von Wr. Viktoria bei Slovan HAC (armer Ex-Vienna Torhütertrainer Dalibor Grujic) alle 5 Treffer erzielte, ein lupenreiner Hattrick in der ersten Hälfte. Die weiteren Tore schossen Marcel Toth, Rade Djokic (jetzt ebenfalls bei Wr. Viktoria), Hakan Gökcek und Konstantin Kerschbaumer. 


LAC im Aufwind?


Der 1911 als Landstraßer AC gegründete Verein, der zwischen 1918 und 1936 Landstraßer Amateure hieß, war in der Saison 1944/1945 vor dem durch die Kriegswirren verursachten Abbruch der Meisterschaft Tabellenführer der 1. Klasse B (2. Leistungsstufe) und nach 1948 nur mehr in unteren Spielklassen zu finden. Von 2010 bis 2012 in der Wiener Liga, stieg der LAC 2014 als Sechster der Oberliga B in die 2. Landesliga auf. Im 1. Jahr durften sich die Schwarz-Roten über einen sensationellen 3. Rang hinter Meister Sportunion Mauer und Albania freuen. Danach waren die Platzierungen nur mittelmäßig.

In der laufenden Punktekampagne wechselten sich Licht und Schatten ab. Nach einem 0:0 bei Red Star Penzing folgte am vergangenen Mittwoch in der Nachtragspartie ein 1:0 Erfolg bei Siemens Großfeld. Damit liegt das Team von Horst Musil mit 22 Zählern an der 9. Stelle. Die Heimbilanz ist ausgeglichen.

Horst Musil (46) entstammt dem Nachwuchs von Austria Wien, spielte 1989 bis 1991 bei den Blau-Gelben (jetzt im Legendenteam dabei) und beendete im Juli 2003 bei 1980 Wien seine aktive Laufbahn. Als Trainer war er im LAC-Nachwuchs tätig, ehe er im Winter dem schwer kranken Sergej Mandreko bei der Kampfmannschaft nachfolgte.

Erwähnenswert, dass Viennas ehemaliger Präsident und seit langen Jahren Ehrenpräsident Senator KR Walter Nettig die Landstraßer einige Zeit gesponsert hat (LAC-Nettig).


LAC Inter vs. First Vienna FC 1894

2. Landesliga, 21. Runde
Sonntag, 15.4.2018
LAC-Platz
Beginn: 10:15 Uhr
Autor: lewo


zurück
Tabelle 2. Landesliga 2017/2018
Team SP S U N TD Pt.
01 WAF Vorwärts Brigittenau 21 19 1 1 53 58
02 ASV 13 22 15 4 3 26 49
03 1. Simmeringer SC 21 13 3 5 21 42
04 First Vienna FC 1894 22 13 1 8 31 40
05 FC Hellas Kagran 21 11 5 5 23 38
06 DSV Fortuna 05 22 11 4 7 22 37
07 SC Red Star Penzing 1903 21 8 8 5 4 32
08 Siemens Großfeld 21 8 6 7 8 30
09 FC Stadlau 1b 22 8 1 13 -17 25
10 LAC-Inter 21 6 4 11 -13 22
11 SC Helfort 15 Young Stars 21 6 4 11 -17 22
12 Nussdorfer AC 1907 21 6 1 14 -16 19
13 SV Hirschstetten 21 4 6 11 -14 18
14 L.A. Riverside 21 3 8 10 -17 17
15 FC A11 Rapid Oberlaa 21 4 4 13 -27 16
16 SC Süssenbrunn 21 3 4 14 -67 13
2. Landesliga 22. Runde
Fr, 20.04.2018, 19:00 Naturarena Hohe Warte
First Vienna FC 1894
ASV 13
ENDSTAND
HEIM      GAST
Die nächsten Termine
So, 22.04.
Start: 14:00
First Vienna FC Frauen 1b vs. Wiener Sportklub 1b
Frauen 1. Klasse, 16. Runde, Nachwuchszentrum
So, 22.04.
Start: 16:00
First Vienna FC Frauen vs. Wiener Sportklub
Wiener Frauen Landesliga, 16. Runde, Nachwuchszentrum
Fr, 27.04.
Start: 19:00
SV Hirschstetten vs. First Vienna FC 1894
2. Landesliga, 23. Runde, Sportpl. WFV-Hirschstetten
1894er Club
© 2018 First Vienna Football Club 1894  |  Kontakt  |  Impressum  |  AGB