Willkommen auf der Website des First Vienna FC 1894
Suche
Suche starten
Mitglieder
Aktuelle Mitgliederzahl
282 (Ziel: 300)
Verkaufte Saisonabos
248 (Ziel: 300)
5.000er Sponsorpakete
56 (Ziel: 150)
Partner
First Vienna FC 1894

Nur nicht überraschen lassen

20.04.2017 | Amateure

In der 23. Runde der 2. Landesliga gastiert die Vienna 1b morgen am Freitag, den 21.4.2017, um 19:00 Uhr beim SV Hirschstetten auf der dortigen WFV-Anlage. Dabei treffen zwei Verlierer der letzten Runde aufeinander. Bei den Blau-Gelben hat die 0:2 Heimniederlage gegen den überlegenen Spitzenreiter Slovan-HAC keine Narben hinterlassen, ganz im Gegenteil, die Kroboth-Truppe ist voller Tatendrang und Selbstvertrauen und auf Punktezuwachs aus.

 

Zurück auf die Siegerstraße

Im Herbst hatte die 1 b, das bisher fairste Team der Liga, Hirschstetten mit 7:0 aus dem Nachwuchszentrum geschossen, doch da stand eine ganz andere Mannschaft auf dem Feld. Auch in der Saison 2015/16 blieben die Blau-Gelben mit 3:0 auswärts und 2:0 daheim ohne Gegentreffer. "Das wünschen wir uns diesmal auch", meint Trainer Kroboth unisono mit seiner Mannschaft, "doch wir dürfen uns nicht von den letzten Ergebnissen gegen Hirschstetten und dem Tabellenstand blenden lassen".

Der Coach ergänzt: "Wir werden sehen wie wir die Pause überstanden haben. Die Vorbereitung ist zuletzt nicht gerade optimal verlaufen, da zahlreiche Akteure bei der U 18 eingesetzt wurden. Dazu sind manche der Spieler ob der derzeitigen Situation im Verein etwas verunsichert. Ich erwarte mir ein offenes Spiel".

Der 1 b fehlt noch die Konstanz und ein echter Torjäger wie es im Herbst Andi Buger, Ali Sahintürk und Johannes Mansbart waren. Andrej Todoroski könnte aber in diese Rolle schlüpfen. Er erzielte bislang sieben Treffer, davon fünf im Frühjahr. Thomas Riepler ist leicht angeschlagen und für morgen fraglich.

 

Unberechenbare Mannschaft

Hirschstetten rangiert mit 27 Punkten und einer Tordifferenz von -12 an 12. Stelle, hat aber in der Rückrunde zwei Zähler mehr als die 1 b erkämpft. Die Heimbilanz ist gesamt aber negativ, denn in elf Partien gelangen nur drei Siege.

Fraglich auch, ob und wie die Donaustädter die beiden letzten Niederlagen, in der Fremde gegen Red Star Penzing 2:5 und auf eigener Anlage 1:3 gegen den Tabellenzweiten Süssenbrunn, verdaut haben. Allerdings mussten sich die Mannen von Trainer Marko Djuric dabei zwei Spitzenteams geschlagen geben.

Im Winter wurde die Mannschaft mit einigen jüngeren Neuzugängen aufgefrischt. Routiniers sind Goalie Schlosser (30), der etatmäßige Kapitän Andreas Muhr (28), der zuletzt aber fehlte, Wandervogel Kriegl (25) und die Mittelfeldspieler Ziba (29) und Latschenberger (25). Auf Goalgetter Manuel Wolf (22, 20 Tore) und Eigengewächs Daniel Ritter (seit 2002 beim Verein) werden die Gäste größtes Augenmerk legen müssen.  

 

SV Hirschstetten vs. Vienna 1 b

2. Landesliga, 23. Runde
Freitag, 21.4.2017
WFV-Hirschstetten
Beginn: 19:00 Uhr

Autor: lewo


zurück
Tabelle 2. Landesliga 2017/2018
Team SP S U N TD Pt.
01 WAF Vorwärts Brigittenau 30 25 2 3 65 77
02 ASV 13 30 21 5 4 38 68
03 First Vienna FC 1894 30 20 1 9 58 61
04 1. Simmeringer SC 30 17 4 9 27 55
05 DSV Fortuna 05 30 16 4 10 30 52
06 FC Hellas Kagran 30 14 6 10 11 48
07 Siemens Großfeld 30 13 8 9 12 47
08 SC Red Star Penzing 1903 30 13 8 9 1 47
09 LAC-Inter 30 10 5 15 -9 35
10 FC Stadlau 1b 30 9 3 18 -27 30
11 Nussdorfer AC 1907 30 9 2 19 -21 29
12 L.A. Riverside 30 6 9 15 -19 27
13 SC Helfort 15 Young Stars 30 7 6 17 -27 27
14 FC A11 Rapid Oberlaa 30 7 5 18 -42 26
15 SV Hirschstetten 30 6 7 17 -29 25
16 SC Süssenbrunn 30 6 7 17 -68 25
2. Landesliga 29. Runde
Sa, 16.06.2018, 16:00 Sportplatz Süssenbrunn
SC Süssenbrunn
First Vienna FC 1894
ENDSTAND
HEIM      GAST
FALTER Wuchtelwette
Wall of Comeback
1894er Club
© 2018 First Vienna Football Club 1894  |  Kontakt  |  Impressum  |  AGB