Facebook Twitter Instagram Youtube
DE | EN
Menu Menu

Nachwuchs-Trainingslager ein voller Erfolg

| Nachwuchs alle News >
Während die Kampfmannschaft noch im Süden weil, sind die Nachwuchs-Kicker schon wieder im Lande. Etwas müde und mit ein paar verkühlten, aber bestens gelaunten 59 Spielern, kehrten unsere Trainer am Samstag aus der Türkei zurück! Nachwuchsleiter Neckamm sprach den Burschen großes Lob aus und bedankte sich beim mitgereisten Betreuerteam für das gute Miteinander...



Ein großer Erfolg war auch diesmal wieder das Trainingslager in der Türkei! Gemeinsam mit der U-14 und U-15 flog man schon Samstag morgens nach Antalya. Von dort gings per Bus ins Hotel „Süral Saray“ bei Side. Das Wetter war zwar noch nicht "sommerlich", doch beim Anblick der Plätze freute sich schon jeder der 59 Spieler auf die erste Einheit. An diesem Tag stand allerdings nur mehr ein gemeinsamer Lockerungslauf am Programm.



Ab Sonntag ging es dann voll los. Bei idealen Verhältnissen (das Wetter wurde ab Montag von Tag zu Tag schöner und wärmer!!) konnte die Mannschaften sehr gut im technisch/taktischen Bereich arbeiten. Meistens wurden drei Einheiten pro Tag durchgeführt, dazu gab es Kraftkammer oder Pool und zur Entspannung Hamam oder Sauna. Nicht zu vergessen die Massagen unseres Bobbys, der sich auch als „Oberschwester“ bei den wenigen Erkrankten hervor tat.



In den Abendstunden gab es Einzelgespräche mit den Spielern und natürlich auch ein abwechslungsreiches Abendprogramm. So konnten sich die Trainer Kump und Neckamm beim Bauchtanz beweisen, bei der Zaubershow hinterließ „Magic Börek“ einen tollen Eindruck! Die Spieler waren trotz Anstrengung immer besserer Laune - und so parodierten Horak, Koc und Dag spontan das U-17 Trainertrio (legendär - "des is a riesengrossa schaaass!")!



Die Shoppingtour ging diesmal ins benachbarte Komkü, wo man mit ein bisschen Handeln und Feilschen viel erreichen konnte. Am Donnerstag wurde dann der runde Geburtstag von Trainer Neckamm gefeiert, die Kapitäne Horak, Saritas und Eidler brachten eine Torte und auch Geschenke der Teams und des Trainerstabes blieben nicht aus! In der Nacht zum Samstag ging es etwas müde, aber gebräunt und bestens gelaunt wieder zurück nach Wien, wo den 66 Reisenden gleich eine kalte Brise entgegenschlug. Die einhellige Meinung der Betreuer stand aber fest - es war eine wichtige und sinnvolle Woche, nicht zuletzt aufgrund der guten Einstellung der Akteure und deren Disziplin!



Entsprechend müde gingen die Vienna-Kicker dann am Sonntag im Riss Cup zu Werke. In allen fünf Jahrgängen wurde mit der jüngeren Mannschaft gespielt:



U-15 - Donaufeld U17 6:4 (1:3) Mit einer starken zweiten Halbzeit sicherte sich die Vienna auch am zweiten Spieltag den Sieg!



U-14 - Wr.Sportklub U15 1:3 (1:1) Im zweiten Abschnitt musste die Vienna den Strapazen des Trainingslagers.



U-13 - Wr.Sportklub U14 2:6 (1:1) Vienna verlor gegen die starken Dornbacher in fünf Minuten ein gutes Spiel.



U-12 - FC Stadlau U13 2:3 Vienna hielt auch hier sehr gut mit, konnte aber den spielerischen Vorteil nicht in Tore ummünzen.



U-11 - Wr. Sportklub U12 2:3 (2:3) Obwohl rasch 0:2 in Rückstand und mit 3 U-10 Spielern am Werke zeigten die Blau-Gelben tollen Fußball, wurde aber beim Ergebnis nicht belohnt!



Weiters gewann Viennas U-8 gegen Fortuna 05 (U-9/U-10) nach starker erster Halbzeit mit 5:4 (3:1).



In dieser Woche warten neben dem Riss-Cup auch viele weitere Testspiele auf den Nachwuchs. Die U17 spielt gegen die Kampfmannschaften von Lanzendorf, Gablitz, Währing und Eckartsau!

Vienna TV