Facebook Twitter Instagram Youtube
DE | EN
Menu Menu

Vom Nebel in die Sonne...

| Kampfmannschaft alle News >
Trainingslager-Tagebuch, Teil 1: Verspätet, aber doch, ist unsere Mannschaft in der Türkei angekommen. Dort haben alle eine Woche lang Zeit, die 2 großen Ziele zu erreichen:
1. Sich bei traumhaften Bedingungen spielerisch, technisch und taktisch weiterzuentwickeln.
2. Die zwischenmenschlichen Beziehungen weiter zu verbessern, und gaaaanz dicke Freunde zu werden...



Um 9.30 Uhr hätte der Flieger in Wien-Schwechat abheben sollen, doch dichter Nebel verzögerte den Abflug um eine 3/4 Stunde. So war es dann bereits halb vier, bis alle wohlauf im Hotel "Blue Waters Ressort" in Manavgat ankamen.



Für alle "Geografie-Interessierten": Manavgat (rund 100.000 Einwohner) ist eine Kreisstadt der Provinz Antalya an der Türkischen Riviera. Nur 7 km entfernt liegt der bekannte Urlaubsort Side.



Nach den Ankunft bat Trainer Fritz Drazan gleich einmal zu einer kleinen Trainingseinheit auf saftig grünem Naturrasen, um die Reisestrapazen aus den Beinen zu bekommen.



Die Temperatur ist mit +18 Grad nahezu optimal. "Wenn man aus dem Sommerurlaub kommt, ist man auch nicht brauner als die Gäste, die man hier sieht", weiß unsere Korrespondentin Ingrid Prager über das herrliche Wetter zu berichten.



Was sich am Sonntag so tat - und ob die Suche nach Testspielgegnern bereits erfolgreich war, lesen Sie morgen in Teil 2 des Trainingslager-Tagebuchs.

Vienna TV