Facebook Twitter Instagram Youtube
Menu Menu

Duell um die Tabellenspitze am Kaiserwasser

12. September 2019 | Kampfmannschaft alle News >

Duell Zweiter gegen Erster

Der Weg in Richtung Regionalliga Ost führt uns diesmal in den 22. Bezirk zum SV Donau. Leichte Aufgaben gibt es, das war vorhersehbar, in der Wiener Stadtliga ohnehin nicht. Dass dieses Spiel aber ein direktes Duell um die Tabellenspitze ist, darf dann doch als kleine Überraschung bezeichnet werden.

Der 1910 gegründete Verein aus Kaisermühlen spielte 2005/06 in der Regionalliga, in dieser Saison konnte Blau-Gelb beide Duelle gegen die Donaustädter gewinnen (2:0 am Donau Platz, 3:0 auf der Hohen Warte), nach einem ansprechenden Saisonstart konnte man auch aufgrund eines eingeleiteten Sparkurses die Liga nicht halten.  Zwei Jahre später mussten die Kaisermühlner sogar in die Oberliga B absteigen, aus der man 2011 wieder in die Stadtliga zurückkehrte.  2014/15 erfolgte erneut der Abstieg nun in die 2. Landesliga. Trotz des Abstiegs blieb Trainer Nermin Jusic, zuvor Nachwuchsleiter des Vereins am Kaiserwasser. Unter seiner Leitung kehrte man 2 Jahre später wieder in die Wiener Liga zurück. In den beiden letzten Jahren hatte der SV Donau zum Teil gegen Abstiegssorgen anzukämpfen, letztlich konnte die Liga jeweils gehalten werden. Vergangene Saison waren unter anderem Richie Strohmayer und vor allem Dragan Markic dafür verantwortlich. Beide und 6 weitere Spieler wurden abgegeben, die Mannschaft mit 12 Neuzugängen von Grund auf neu zusammengestellt und vor allem verjüngt.

Junge Mannschaft mit Erfolgslauf

Eines der Modewörter im Fußball heutzutage ist Ausbildungsverein. Ein Begriff der beim SV Donau in dieser Saison wohl nicht fehl am Platz ist, für Donau nichts Neues, immerhin hatten die Karrieren von Spielern wie Willy Kreuz und den Sara Brüdern im Nachwuchs von Donau begonnen. Trainer Jusic vertraut den jungen Kräften, und will ihnen die Plattform für weitere Karriereschritte bieten. Dazu gehört auch die Philosophie die spielerische Komponente forcieren. Dies funktioniert offensichtlich, nach einer Auftaktniederlage gegen Austria XIII feierte Donau nun 3 Siege in Serie, zuletzt gab es ein 3:1 im Bezirksderby beim FC Stadlau. Zweifacher Torschütze in diesem Spiel war Yusuf Günes, insgesamt hat er bereits 3 Treffer auf seinem Konto. Der Lohn ist der 2. Tabellenplatz und natürlich eine dadurch entfachte Euphorie in der Donaustadt. Da kommt nun unser Gastspiel genau richtig, ein Fußballfest soll es werden.

Ob gegen uns die Spielphilosophie zugunsten einer stärkeren Defensive adaptiert wird, ist schwer abschätzbar. Das macht die Aufgabe umso schwieriger, sollte aber mit den uns zur Verfügung stehenden Routine und spielerischen Möglichkeiten lösbar sein. Die Mannschaft ist jedenfalls gewarnt. Wie immer hofft das Team auf die stimmkräftige Unterstützung unserer Anhänger. Um Wartezeiten am Eingang zu vermeiden empfehlen wir frühzeitig zu erscheinen, dabei kann man die Gelegenheit nützen den U23 Teams zuzusehen. Das Spiel der Nachwuchsteams wird um 15 Uhr angepfiffen.

 

Wiener Stadtliga 5. Runde

SV Donau : First Vienna FC 1894

Ort:  Donau

Datum: Sa. 14.09.2019

Uhrzeit:  17:00 Uhr

SR: Patrick Kasprzak unterstützt von Mia Ristic und Andreas Rusch