Facebook Twitter Instagram Youtube
DE | EN
Menu Menu

Letzte Etappe der Herbstmeisterschaft

20. November 2019 | Kampfmannschaft alle News >

ASV 13 zu Gast auf der Hohen Warte

Das letzte Spiel der Herbstmeisterschaft, eigentlich schade, dass die Winterpause kommt, unsere Mannschaft ist gerade schön in Schwung gekommen. Auf der anderen Seite freuen sich die Spieler auch auf eine wohlverdiente Pause. Zuvor aber gilt es den Schwung der letzten Spiele bei zu behalten und auch die Konzentration zu bewahren.

In dieser 15. Runde der Wiener Stadtliga heißen wir den ASV 13 herzlich willkommen. Der aktuell 9. der Tabelle war zuletzt im Frühjahr 2018 zu Gast in Döbling, damals in der 2. Landesliga, die Vienna gewann 2:0 durch ein Tor von Baldia und ein Eigentor mit 2:0. In dieser Saison stieg unser Gegner als Zweiter in die Wiener Stadtliga auf, wo sie letzte Saison als 14. gerade die Klasse halten konnten.

Torloses Spiel praktisch unmöglich

Mit Thomas Moser als neuem Trainer und einigen Veränderungen im Kader versuchen die Hietzinger nun sich im Mittelfeld der Liga zu etablieren. Mit 6 Siegen und einem Remis ist das bis dato auch recht gut gelungen, auf der anderen Seite gab es 7 Niederlagen, die zum Teil auch deutlich ausgefallen sind. Langweilig waren die Spiele des ASV 13 jedenfalls nicht, Tore gab es immer. 36 Gegentreffer sind nach Wienerberg die zweitmeisten. Natürlich wecken diese Statistiken bei unseren Anhängern die Begehrlichkeit auf ein torreiches Spiel. Dessen ist sich die Mannschaft ebenso bewusst, wie der Wichtigkeit die 3 Punkte und damit den Vorsprung auf unsere Konkurrenten zu sichern. Unterschätzen wird man den Gegner jedenfalls nicht.

Aus Blau-Gelber Sicht bekannte Namen sucht man beim Gegner vergeblich, wenig überraschend bei einigen Spielern findet man den SK Rapid in ihrer Transferhistorie. So auch bei den beiden aktuell besten Torschützen Thomas Steiner und Thomas Komornyik. Die Nachwuchsarbeit des Vereins genießt einen guten Ruf, so sind zum Beispiel Alexander Panner und Anatol Tautscher echte Eigenbauspieler.

Spitzenspiel der U23

Die gute Nachwuchsarbeit wird auch durch die Tatsache bestätigt, dass das Vorspiel der U23 Mannschaften ein richtiges Spitzenspiel ist. Um 17:30 Uhr trifft der Tabellenführer auf den Tabellenzweiten. 6 Punkte Vorsprung bei einem Spiel mehr hat das Team von Alexander Zellhofer, zudem die klar bessere Tordifferenz, der Herbstmeistertitle ist praktisch fixiert, dennoch will man diesen gerade gegen den Verfolger entsprechend bestätigen.

Ein zeitiges Erscheinen auf der Hohen Warte lohnt sich also, zumal man sich auch in Ruhe beim Roli im Fanshop nach Weihnachtsgeschenken umsehen kann. Die Kassen und Stadiontore sind ab 17 Uhr geöffnet. Karten können auch vorab online in unserem Ticketshop erworben werden.

Handspiel erlaubt

Während unsere Mannschaften am Spielfeld ihr Bestes geben werden und versuchen werden mit Fuß und Kopf den Ball im Tor unterzubringen, ist es unseren Besucherinnen und Besuchern erlaubt den Ball in die Hand zu nehmen. Es ist sogar das Ziel! Beim Match gegen ASV 13 ist nämlich auch Platz für den Sport Handball. 

In der Halbzeitpause gibt es Tickets für ein Spiel der österreichischen Handballnationalmannschaft zu gewinnen. Mehr Informationen wird es durch unseren Stadionsprecher vor Ort geben. Ihr dürft gespannt sein!

 

Wiener Stadtliga 15. Runde

First Vienna FC 1894 : ASV 13

Ort:  Naturarena Hohe Warte

Datum: Fr. 22.11.2019

Uhrzeit:  19:30 Uhr

SR: Jozo Katava unterstützt von Davor Divkovic und Alban Bekteshi