Facebook Twitter Instagram Youtube
DE | EN
Menu Menu
© FOTObyHofer

Peter Hlinka und die Vienna gehen getrennte Wege

2. Juni 2020 | Kampfmannschaft alle News >

Peter Hlinka und die Vienna gehen getrennte Wege

Nach zwei erfolgreichen Jahren, in denen u.a. der Meistertitel in der 2. Landesliga und der erste Platz nach 17 Runden in der Wiener Stadtliga erreicht werden konnten, beenden der First Vienna FC 1894 und Trainer Peter Hlinka die gemeinsame Zusammenarbeit.

Darauf haben sich der Sportliche-Leiter Markus Katzer und Peter Hlinka am Dienstag nach einem offenen und konstruktiven Gespräch in gegenseitigem Einvernehmen verständigt.

Peter Hlinka dazu: „Ich wünsche der Vienna alles Gute auf dem Weg zurück und bedanke mich bei allen Beteiligten. Es freut mich, dass ich meinen Teil zum Comeback der Vienna leisten konnte. Ich bin davon überzeugt, dass wir eine ausgezeichnete Grundlage geschaffen haben, damit der Verein auch in Zukunft nachhaltig erfolgreich sein kann.“

„Peter übernahm das Traineramt bei der Vienna in einer für den Verein nicht einfachen Zeit und hatte großen Anteil bei der sportlichen Konsolidierung des Vereins. Ich bin mir sicher wir hätten heuer den Aufstieg mit ihm in die Regionalliga geschafft. Leider kam die Corona-Krise dazwischen.“, so Katzer zur Trennung.

Der Verein bedankt sich bei Peter für seine sehr gute und erfolgreiche Arbeit für die Vienna und wünscht ihm für seine zukünftigen Aufgaben nur das Beste.