Facebook Twitter Instagram Youtube
DE | EN
Menu Menu

Corona-Richtlinien für die Juli-Testspiele

15. Juli 2020 | Verein alle News >

Corona-Richtlinien für die Juli-Testspiele

Endlich geht es wieder los. Die Herren des First Vienna FC 1894 starten am Freitag, den 17. Juli um 18 Uhr (Einlass ab 16:30 Uhr) mit dem Testspiel gegen Sportunion Schönbrunn in eine besondere Sommervorbereitung 2020/21. Der Trainings- und Spielbetrieb wird in Zeiten der Covid-19 Pandemie unter Berücksichtigung der aktuellen Sicherheitsmaßnahmen und Verhaltensregeln ablaufen.

So sind für die Juli-Testspiele der Vienna im Trainingszentrum Spielmanngasse folgende Punkte zu beachten:

1) Vorerst gilt eine Besuchergrenze von max. 100 Personen exkl. Spieler*innen und Betreuer*innen

Aus diesem Grund wird es einen geregelten Einlass zum Trainingszentrum Spielmanngasse geben und jeder/jede der/die auf das Gelände möchte, muss sich mit Namen und Kontaktdaten am Eingang erfassen lassen.

Diese Vorkehrung ist nötig, um bei einem Verdachtsfall alle Teilnehmer*innen der Veranstaltung nachverfolgen zu können.

Beim Zugang gilt das Prinzip „First Come, First Served“.

2) Abstandsregel von 1 Meter im Zuschauerbereich

Wie überall gilt auch bei uns Abstand halten. Diese Abstandsregel gilt für alle Personen, die nicht im gleichen Haushalt leben.

Uns ist bewusst und wir sind froh darüber, dass Spiele der Vienna einen sozialen Treffpunkt der Fanszene darstellen und es sicher einige Personen gibt, die sich schon länger nicht gesehen haben. Wir bitten trotzdem auf die Abstandsregel Rücksicht zu nehmen, um damit einen optimalen Schutz aller zu gewährleisten.

Auf der Tribüne wird es entsprechende Markierungen geben.

3) Hygiene

Die auf der Sportstätte im Bereich der Sanitäranalagen zur Verfügung gestellten Desinfektionsmittel für die Handhygiene sind beim Betreten und Verlassen zu nutzen.

Für den First Vienna FC 1894 steht die Gesundheit und die Sicherheit aller Personen auf dem Fußballplatz an oberster Stelle. Wir bitten daher alle Sportstätten-Besucher*innen sich eigenverantwortlich an die aktuellen Sicherheitsmaßnahmen und Verhaltensregeln zu halten. So behalten wir uns und unsere Fußballfamilie gesund.

Vielen Dank für eure Mitarbeit und euer Verständnis.