Facebook Twitter Instagram Youtube
DE | EN
Menu Menu

Jiri Lenko wird neuer Nachwuchsleiter der Vienna

27. Juli 2020 | Kampfmannschaft alle News >

Jiri Lenko wird neuer Nachwuchsleiter der Vienna

Jiri Lenko übernimmt das Amt des Nachwuchsleiters beim ältesten Fußballverein Österreichs. Der 35-jährige folgt damit Alexander Zellhofer nach und wird die Position zunächst in Doppelfunktion, als Spieler und Nachwuchsleiter, ausführen.

„Mit der Übernahme des Cheftrainer-Amtes durch Alexander Zellhofer freut es uns nun Jiri Lenko als seinen Nachfolger und neuen Nachwuchsleiter vorstellen zu dürfen. Jiri ist seit 2015 im Verein und für uns die gewünschte interne Lösung, da er den Verein bereits in- und auswendig kennt“, erklärt Vienna Sportdirektor Markus Katzer.

Jiri Lenko übernimmt damit die Verantwortung über alle U7 – U23 Knaben- und Jugendmannschaften, die Trainerentwicklung und -auswahl, sowie die Weiterentwicklung des Nachwuchskonzeptes. Ihm zur Seite steht wie seinem Vorgänger Alexander Schwarzl als helfende Hand.

„In den nächsten Jahren wird es wichtig sein, dass der Nachwuchs schritthalten kann mit den Ambitionen und der Entwicklung des Vereins. Die größte Herausforderung, mit dem Wegfall der 1b Mannschaft, ist das Niveau des Nachwuchses an das der Kampfmannschaft heranzuführen“, beschreibt Katzer die zukünftigen Aufgaben.

Die Bestellung des Links-Verteidigers zum Leiter des blau-gelben Nachwuchses ist für den Kapitän der Kampfmannschaft der Beginn eines neuen Abschnittes in seiner Karriere. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe im Verein. Die Vienna und ich, wir haben ja schon einiges zusammen erlebt. Es freut mich daher ganz besonders zu sehen in welche Richtung sich die Vienna in den letzten Jahren entwickelt hat und ich jetzt bei der Umsetzung des blau-gelben Weges in einer neuen Funktion mithelfen kann“, so der Neo-Nachwuchsleiter und ergänzt: „Die Aufgabe wird eine Herausforderung, aber wir sind ambitioniert und wollen auch im Nachwuchs den nächsten Schritt gehen.“