Facebook Twitter Instagram TikTok Youtube LinkedIn
DE | EN
Menu Menu
© First Vienna FC 1894

Rothschild-Familie besucht Hohe Warte

19. Mai 2022 | Kampfmannschaft zur Übersicht >

Rothschild-Familie besucht Hohe Warte

Historisches Wiedersehen in Döbling: die Familie unseres Gründungsvaters Nathaniel Rothschild stattete uns heute einen Besuch auf der Hohen Warte ab. Angeführt von Geoffrey Hoguet, dem direkten Nachkommen der Rothschild-Dynastie von Nathaniel, und begleitet von Danielle Spera, der Direktorin des Jüdischen Museums, lernten die Mitglieder der blaugelben Gründungsfamilie, Großteiles aus London und New York nach Wien eingeflogen, die historische Wirkungsstätte des ältesten Fußballklubs Österreichs erstmals kennen. Begrüßt und in Empfang genommen wurde die Familiendelegation von Vienna Sportdirektor Markus Katzer und Geschäftsführer Thomas Loy.

„Vor dem Hintergrund unserer Geschichte ist es etwas ganz Besonderes, mit der Familie Rothschild wieder in Kontakt zu sein“, sagte Katzer. „Das macht uns dankbar und stolz“, ergänzte Loy.

De facto gäbe es die Vienna ohne die Rothschilds nicht.

Nathaniel Mayer Anselm Freiherr von Rothschild übernahm die spielentscheidende Rolle bei der Gründung am 22. August 1894. Der Bankierserbe, Sammler, Philanthrop und Reiseschriftsteller leistete finanzielle Starthilfe.

Nathaniel war Besitzer der Rothschildgärten, einer imposanten Park- und Gartenanlage auf dem Hügel Hohe Warte. Für die Bewirtschaftung seiner einmaligen Gartenanlage im 19. Bezirk holte sich Rothschild britische Spezialisten. Gemeinsam mit den Söhnen von heimischen Gärtnern jagten die Briten auf der Hauptwiese einem Ball hinterher. Das war der Ursprung der Entstehungsgeschichte des österreichischen Fußballs. Kurz darauf wurde der First Vienna Football Club 1894 ins Leben gerufen.

Als Dank und Anerkennung übernahm die Vienna mit den Klubfarben Blau-Gelb die Farben des Hauses Rothschild.