Facebook Twitter Instagram TikTok Youtube LinkedIn
DE | EN
Menu Menu
© FOTObyHOFER

Großes „Weihnachtssingen für LICHT INS DUNKEL“

23. November 2022 | Verein zur Übersicht >

Vienna als Gastgeberin für den guten Zweck: Großes „Weihnachtssingen für LICHT INS DUNKEL“

Am zweiten Adventsonntag veranstaltet die Vienna, auf Initiative des ORF, zum ersten Mal ein Weihnachtssingen im eigenen Stadion. Anlässlich 50 Jahre LICHT INS DUNKEL wird Österreichs ältester Fußballverein Gastgeber für den guten Zweck.

Die einzigartige Naturarena Hohe Warte ist seit jeher ein Anziehungspunkt für Fußball-Begeisterte. Am 4. Dezember wird sie nun in ein kleines Weihnachtsdorf für Groß und Klein verwandelt: Erstmals veranstaltet die Vienna in ihrer Heimstätte das „Weihnachtssingen für LICHT INS DUNKEL“, ganz nach dem Beispiel großer Vereine wie Borussia Dortmund oder Union Berlin.

Zusammenkommen auf der Hohen Warte

Das erste Weihnachtssingen der Vienna steht ganz klar im Zeichen von 50 Jahre LICHT INS DUNKEL. „Die Vienna steht für Gemeinschaft und Zusammenhalt und wir sind uns unserer sozialen Verantwortung bewusst. Deshalb freut es uns, mit dem Weihnachtssingen LICHT INS DUNKEL unterstützen zu können. Die Veranstaltung soll ein generationsübergreifendes Event werden. Wir hoffen, dass viele Menschen der Einladung folgen werden, denn jede Spende hilft“, sagt Vienna Präsident Kurt Svoboda.

Vienna Vizepräsident Roland Schmid ergänzt: „Wir sind stolz, auf der Hohen Warte Gastgeber dieser Veranstaltung sein zu können. Familienevents dieser Art spiegeln nicht nur die Grundwerte der Vienna wider, das Zusammenkommen von Groß und Klein ist auch das, wofür die Hohe Warte steht. Das Weihnachtssingen ist die perfekte Möglichkeit, um zusammenzufinden und gemeinsam etwas zu bewegen.“

Das „Weihnachtssingen für LICHT INS DUNKEL“ geht auf eine Initiative von Pius Strobl, dem Leiter des ORF-Humanitarian Broadcasting, zurück: „Im Vorjahr konnte das Weihnachtssingen coronabedingt nur im TV-Studio, ohne Live-Publikum, in die Wohnzimmer gebracht werden. Dieses Jahr freuen wir uns, dass wir in der ‚Vienna‘ eine Partnerin mit traumhafter Kulisse gefunden haben. In der Naturarena Hohe Warte wird das gemeinsame Erleben im Mittelpunkt stehen und damit der Spirit von LICHT INS DUNKEL spürbar werden. Ich hoffe auf viele Spendeneinnahmen für Kinder und Familien, denen es nicht so gut geht, damit auch für sie Weihnachten zu einem schönen Fest werden kann.“

Bereits der Kauf einer Eintrittskarte für die Veranstaltung wird zur Spende für die Aktion und leistet einen wichtigen Beitrag. Durch LICHT INS DUNKEL können pro Jahr rund 400 Sozial- und Behindertenprojekte in allen Bundesländern gefördert werden. Aus dem Soforthilfefonds werden jährlich Mittel für rund 15.000 Kinder und deren Familien in ganz Österreich bereitgestellt.

„Weihnachtssingen für LICHT INS DUNKEL“:

Wann: Sonntag, 4. Dezember 2022, 15:30 Uhr Einlass
Wo: Naturarena Hohe Warte, 1190 Wien

Neben Stargästen wie DJ Ötzi, Die Mayerin und Chris Steger, wird die ORF Allstars Band gemeinsam mit Norbert Oberhauser die Besucher*innen beim Singen unterstützen. Zusätzlich wird die Weihnachtsgeschichte vorgetragen.

Tickets gibt es ab sofort unter www.1894.at/tickets. Im Eintrittspreis (Erwachsene € 15.- / Kinder € 5.-) inkludiert sind ein Liederbuch und eine Kerze, die am Eingang ausgegeben werden. Für Menschen mit Behinderung ist der Eintritt frei.

Der Reinerlös der Veranstaltung kommt LICHT INS DUNKEL zugute.

Der ORF ist medialer Partner von LICHT INS DUNKEL und sendet eine Aufzeichnung des „Weihnachtssingen für LICHT INS DUNKEL“ am 24. Dezember von 18.00 bis 19.00 Uhr in ORF 2. Die Liedertexte werden als Service – um auch daheim mitsingen zu können – als Lauftext auf dem Bildschirm eingeblendet.

Wir bedanken uns bei folgenden Partnern: 

Rückfragehinweis:

First Vienna FC 1894
Christof Kopf
0660 99 666 00
kopf@1894.at 

ORF – Corporate Social Responsibility
Alexandra Lipowsky
(01) 87878 – DW 12501
https://lichtinsdunkel.ORF.at