Willkommen auf der Website des First Vienna FC 1894
Suche
Suche starten
Mitglieder
Aktuelle Mitgliederzahl
49 (Ziel: 300)
Verkaufte Saisonabos
44 (Ziel: 300)
5.000er Sponsorpakete
56 (Ziel: 150)
Partner
First Vienna FC 1894

Besseres Resultat versäumt

04.11.2017 | Amateure
zoom
© lewo
Viel versucht, zu wenig gelungen. Die Viernna 1 b hätte sich gemessen am Spielverlauf und den Einschussmöglichkeiten gegen Fortuna 05 zumindest ein Remis, wenn nicht einen Sieg verdient, so wurde es eine bittere 1:2 (0:0) Niederlage. Den Unterschied machte in dieser kurzweiligen Partie eindeutig die Kaltschnäuzigkeit der Gäste aus.

Trainer Olivier Nocella musste aufgrund zahlreicher Ausfälle bei der Aufstellung improvisieren. Marcel Cerny, Ilija Cutura und Marjan Tasic im Kader der Ersten in Ober-Grafendorf, Nikos Chrysaajis, Drago Burkic, Karim Abdou, Loren Limani (am vergangenen Montag Blinddarm-OP) und Antonio Rados nicht einsatzfähig, so kamen die beiden U 18 Kicker Patryk Ciez, der auch sein Debüt bei der 1 b feiern durfte, und Antonio Babic ins Aufgebot, ebenso wie Kamel El-Maghur.


Mangelnde Chancenauswertung

Fortuna nahm von Anpfiff weg das Heft in die Hand und erzeugte Druck, doch die Blau-Gelben stemmten sich dagegen und bekamen schön langsam das Spiel in den Griff. In der 12. Minute der erste organisierte Angriff, der aber nichts einbrachte. Emir Sahin legte für Abdullah Cömert auf, dessen Hereingabe aber Viktor Drocic knapp verfehlte. Zwei Minuten später ein Energieanfall von Oktay Semiz, der sich durchtankte, für Drocic auflegte, der Schuss der Sturmspitze wurde aber vom gegnerischen Keeper mit den Fingerspitzen über die Latte gelenkt.

Die Gäste blieben immer wieder gefährlich. So landete ein Kopfball des aufgerückten Tutic an der Stange und Goalie Niklas Leitner konnte zur Ecke abwehren (24.). In der Folge ein offener Schlagabtauch mit den besseren Chancen für die nun genauer und konstruktiver kombinierende 1 b. Nach Flanke von Drocic köpfte Sahin daneben (27.), kurz darauf eine gute Aktion von Drocic, sein Schuss ging über die Latte.

In Minute 33 konnte sich Leitner nach einem schnellen Konter der Fortunen auszeichnen. Bis zum Pausenpfiff hatten die Blau-Gelben noch drei sehr gute Möglichkeiten auf die Führung. Vorerst wurde ein Treffer von Drocic wegen Abseitsstellung annulliert (35.), dann traf Semiz nur die Stange und Tayyip Ersoy verfehlte den Abpraller (42.) und nach Hereingabe von Semiz versiebte Drocic völlig allein stehend (44.). Pechvogel Drocic vergab nach schöner Kombination über Anis Balti und Cömert eine Minute später erneut.


Fortuna cleverer

Ausgerechnet der aufgerückte Ex- Viennaspieler Ermin Tutic besorgte dann in der 50. Minute die 1:0 Führung für Fortuna. Die Döblinger sahen danach besser aus, weil die 1 b, die zwar nie aufgab, in der Offensive völlig harmlos blieb. Alle Angriffsversuche scheiterten. Auch die Auswechslungen und Umstellungen waren nicht von Erfolg gekrönt. In der 76. Minute endlich wieder ein gefährlicher Schuss von Balti, aber knapp daneben, kurz darauf ein Kopfball von Drocic nach Flanke von Sahin, wieder daneben. In der 80. Minute lief der Ball über mehrere Stationen und Newcomer Ciez zog ab, zu zentral, gehalten.

In der Minute 85 fiel dann die Entscheidung. Die Abwehr der 1 b attackierte zu halbherzig und Kaplan schoss überlegt ins Eck ein. In der Nachspielzeit verhinderte Leitner bravourös das 0:3 und Drocic ("So hätte es schon viel früher klappen müssen") gelang in der 93. Minute mit einem Superschuss der Ehrentreffer, zu spät nur noch Resultatkosmetik.


Stimmen zum Spiel:

Olivier Nocella: Im Prinzip kann man mit der Leistung zufrieden sein, sowohl von der Taktik als auch vom Einsatz her, aber diese Niederlage haben wir uns selbst zuzuschreiben. Wir haben die Fehler des Gegners nicht nützen können, unsere dagegen wurden sofort bestraft. Da müssen wir einhaken, die jeweilige Situation besser einschätzen.

Oktay Semiz: Leider haben wir unsere Chancen, vor allem in der ersten Halbzeit, vergeben. Das 0:1 hat uns etwas zurückgeworfen, wir haben aber nicht aufgegeben. Miit mehr Konzentration im Abschluss und noch mehr Willen wäre ein anderer Ausgang möglich gewesen.


Aufstellung Vienna 1 b:

Leitner; Bendl, Lasheen, Tatoiani (ab 76. Popovic), Semiz; Tabaktas (ab 72. El-Maghur), Ersoy, Balti, Cömert (ab 61. Ciez); Sahin, Drocic.

Torfolge:

0:1 (50.) Tutic, 0:2 (85.) Kaplan, 1:2 (93.) Drocic.    

 



Autor: lewo


zurück
Tabelle 2. Landesliga 2018/2019
Team SP S U N TD Pt.
01 First Vienna FC 1894 0 0 0 0 0 0
02 1. Simmeringer SC 0 0 0 0 0 0
03 FAC Amateure 0 0 0 0 0 0
04 FC A11 Rapid Oberlaa 0 0 0 0 0 0
05 FC Hellas Kagran 0 0 0 0 0 0
06 FC Stadlau 1b 0 0 0 0 0 0
07 Gersthofer SV 0 0 0 0 0 0
08 KSV Ankerbrot 0 0 0 0 0 0
09 L.A. Riverside 0 0 0 0 0 0
10 LAC-Inter 0 0 0 0 0 0
11 Nussdorfer AC 1907 0 0 0 0 0 0
12 PHH Fortuna 05 0 0 0 0 0 0
13 SC Helfort 15 Young Stars 0 0 0 0 0 0
14 SC Red Star Penzing 1903 0 0 0 0 0 0
15 SV Hirschstetten 0 0 0 0 0 0
16 Siemens Großfeld 0 0 0 0 0 0
2. Landesliga 1. Runde
Sa, 18.08.2018, 16:00 Sportplatz Siemens
Siemens Großfeld
First Vienna FC 1894
NOCH
TAGE
H : M : S
Die nächsten Termine
Fr, 27.07.
Start: 18:30
First Vienna FC 1894 vs. FC Mannsdorf-Großenzersdorf
Testspiel, Nachwuchszentrum Vienna
Fr, 03.08.
Start: 00:00
First Vienna FC 1894 vs. SK Rapid U 18
Testspiel, Ort: tba
Fr, 10.08.
Start: 18:30
Fach-Donaufeld vs. First Vienna FC 1894
Testspiel, Sportplatz Donaufeld
Wall of Comeback
1894er Club
© 2018 First Vienna Football Club 1894  |  Kontakt  |  Impressum  |  AGB  |  Datenschutz