Willkommen auf der Website des First Vienna FC 1894
Suche
Suche starten
Mitglieder
Aktuelle Mitgliederzahl
299 (Ziel: 300)
Verkaufte Saisonabos
235 (Ziel: 300)
5.000er Sponsorpakete
54 (Ziel: 150)
Partner
First Vienna FC 1894

Der Kampf um die Tabellenspitze

10.10.2018 | Kampfmannschaft
Das Schlagerspiel der 9. Runde in der 2. Landesliga lautet FAC Amateure gegen First Vienna FC 1894. Der Tabellenzweite trifft in Floridsdorf am kommenden Freitag, den 12.10.2018, mit Beginn um 18:30 Uhr auf den Spitzenreiter. Es ist der erste Schlagabtausch zwischen den beiden Teams. In dieser Partie geht es nicht nur um den Platz an der Sonne oder ums Prestige, sondern auch darum, wie sich die noch junge Punktejagd weiter entwickeln wird. Denn auch Simmering (daheim gegen Hellas Kagran) und Fortuna 05 (in Hirschstetten) mit je drei Punkten Rückstand sitzen den Blau-Gelben im Nacken.

Das Vorspiel bestreitet nicht die diesmal arbeitslose U 23, sondern die Legenden des FAC und der Vienna (u.a. mit Hans Slunecko, Michi Strasser, Mario Handl, Horst Musil) kreuzen ab 17:00 Uhr die Klingen. 


Wiedergutmachung

Der erste Punkteverlust auf dem grünen Rasen in Kagran ist zwar betrüblich, aber noch lange kein Beinbruch. Die Hlinka-Truppe hat jedenfalls alle Möglichkeiten, die Leaderposition auch beim doch sensationellen Aufsteiger zu verteidigen. Dass die Handl-Truppe verwundbar ist, zeigen die letzten Resultate. Nur ein mageres 0:0 auf eigener Anlage gegen Siemens Großfeld und ein 1:3 bei L.A.Riverside.

Im Lager der Döblinger ist man optimistisch: "Wir können jeden Gegner in der Liga bezwingen. Wir sind bereit und werden den längeren Atem haben".  

Peter Hlinka: "Man darf nicht vergessen, dass wir am vergangenen Samstag etwas müde waren, viele Ausfälle verkraften mussten und nicht unseren besten Tag hatten. Hellas hat sich diesen Punkt verdient. Wir wissen aber, wo wir stehen". 

Man hofft, dass Abwehrbollwerk Kevin Krisch, Mittelfeldmotor Thomas Kindig und Muhammed Korkmaz, die diese Woche wieder voll trainieren konnten, einsatzbereit sein werden. Hinter Mensur Kurtisi, der nach eigenen Angaben auf einem guten Weg der Besserung ist, steht weiterhin ein Fragezeichen.


Als Neuling top


Nach dem Titel 2014 in der Regionalliga Ost und dem damit verbundenen Aufstieg in die 1. Liga unter Meistermacher Hans Kleer, begann die Amateurmannschaft in der Saison 2015/2016 in der Oberliga B und erreichte unter den Trainern Thomas Flögel (1.-8. Runde) und Horst Gruber (ab dem 9. Spieltag) auf Anhieb acht Zähler hinter Meister Süssenbrunn Rang zwei. 2016/2017 wurde mit nur vier Punkten Rückstand auf Meister Stadlau 1 b und zwei auf den Bezirksrivalen Columbia Floridsdorf der 3. Platz erkämpft. Trainer war erneut Horst Gruber.

Die Krönung erfolgte ein Jahr später. Die Amas des FAC, mit den Trainern Gruber (1.-8. Runde) und Mario Handl (ab der 9. Runde), holten sich ganz überlegen ungeschlagen mit neun Zählern Vorsprung auf Columbia und 27 (!) auf den Dritten Essling und mit einer Tordiffernz von + 95 den Titel in der Oberliga B.

Mario Handl (43), mit der UEFA-A-Lizenz ausgestattet, begann seine Trainerlaufbahn im Juli 2010 als Co bei Columbia. Die weiteren Stationen waren 2011/2012 als Co beim Wiener Sportklub, den er auch drei Wochen interimistisch als Chef betreute, ehe er wieder ins zweite Glied zurück trat, WAF Vorwärts Brigittenau, Würmla und FC Klosterneuburg. Im Jänner 2017 wurde Handl als Assistent von Franz Maresch vom FAC verpflichtet, seit dem 28.10.2017 ist er auch für die Amateure zuständig.

Als Spieler aus dem Rapid Nachwuchs stammend war er nach Stockerau, Wiener Sportclub auch vom 1.7.1997 bis Juni 2001 und von 2003 bis 2005 bei der Vienna tätig. Seine aktive Karriere beendete er im Juli 2012 bei Bockfließ.

Die Sommertransferzeit verlief beim FAC eher ruhig. Die Truppe ist jung, ehrgeizig, die Spieler gut ausgebildet. Kapitän ist Innenverteidiger Benjamin Soura (23), der erfolgsreichste Schütze der 18 jährige Jovan Milutinovic mit neun Treffern als Zweiter der Torschützenliste hinter Mensur Kurtisi (10). Bekannt auch Außenstürmer Marcel Cerny (20) und Anis Balti (20), beide im Herbst bei der Vienna 1 b im Einsatz.


FAC Amateure vs. First Vienna FC 1894

2. Landesliag, 9. Runde
Freitag, 12.10.2018
FAC-Platz
Beginn:18:30 Uhr

Vorspiel:
Legenden FAC vs. Vienna
Begin:17:00 Uhr


 


Autor: lewo


zurück
Tabelle 2. Landesliga 2018/2019
Team SP S U N TD Pt.
01 First Vienna FC 1894 28 23 3 2 91 72
02 1. Simmeringer SC 28 20 4 4 59 64
03 SC Red Star Penzing 1903 28 14 9 5 39 51
04 FAC Amateure 28 13 8 7 18 47
05 SC Helfort 15 Young Stars 28 13 6 9 8 45
06 FC Hellas Kagran 28 13 4 11 5 43
07 LAC-Inter 28 13 3 12 -6 42
08 PHH Fortuna 05 28 12 5 11 3 41
09 FC Stadlau 1b 28 12 5 11 -6 41
10 Gersthofer SV 28 12 3 13 -3 39
11 FC A11 Rapid Oberlaa 28 11 6 11 -14 39
12 Siemens Großfeld 28 9 5 14 -8 32
13 Nussdorfer AC 1907 28 8 7 13 -24 31
14 L.A. Riverside 28 6 6 16 -29 24
15 KSV Ankerbrot 28 2 6 20 -52 12
16 SV Hirschstetten 28 2 2 24 -81 8
2. Landesliga 29. Runde
Do, 30.05.2019, 16:00 Naturarena Hohe Warte
First Vienna FC 1894
SC Red Star Penzing 1903
NOCH
TAGE
H : M : S
Die nächsten Termine
Do, 30.05.
Start: 16:00
First Vienna FC 1894 vs. SC Red Star Penzing 1903
2. Landesliga, 29. Runde, Naturarena Hohe Warte
Fr, 31.05.
Start: 18:45
First Vienna FC U23 vs. SC Red Star Penzing 1903
2. Landesliga U23, 29. Runde, NWZ Vienna
Sa, 01.06.
Start: 16:15
SK Sturm Graz II vs. First Vienna FC Frauen
Frauen 2. Liga Süd/Ost, 22. Runde, Messendorf Trainingszentrum
Wall of Comeback
1894er Club
© 2019 First Vienna Football Club 1894  |  Kontakt  |  Impressum  |  AGB  |  Datenschutz