Willkommen auf der Website des First Vienna FC 1894
Suche
Suche starten
Mitglieder
Aktuelle Mitgliederzahl
302 (Ziel: 300)
Verkaufte Saisonabos
235 (Ziel: 300)
5.000er Sponsorpakete
54 (Ziel: 150)
Partner
First Vienna FC 1894

Die Jungen haben es gerichtet

22.10.2018 | Frauen

Die Vienna Damen holen die ersten 3 Punkte auswärts und klettern auf den 4. Platz in der 2. Liga Süd/Ost.

Durch viele Ausfälle musste die Vienna mit einer blutjungen Truppe auswärts gegen Eggendorf antreten. Lediglich zwei Spielerinnen in der Startformation hatten eine Zwei am Anfang ihres Alters stehen - Zimmer (23) und Batarilo (21). Von Anfang an nahmen die Blau-Gelben das Kommando in die Hand, erspielten sich eine Feldüberlegenheit gegen die sehr tief stehenden Damen aus Eggendorf. Mattner, Steiner und Batarilo scheiterten aus aussichtsreichen Positionen, ein Freistoß von Brunmair ging in die Mauer. Eggendorf kam ab und zu in die Nähe des Strafraumes durch hohe Bälle, die nicht konsequent genug verteidigt wurden. Doch es kam zu keinem gefährlichen Torschuss seitens der Gastgeberinnen. In der 17. Minute war es soweit. Mattner setzte sich auf der rechten Seite schön durch, ein kluger Pass auf Badarneh und es steht 1:0 für Vienna. Danach gleiches Spiel wie bisher, Vienna spielt - Eggendorf kontert durch hohe Bälle. Kurz vor der Pause nützt Badarneh einen Fehler im Spielaufbau der Gegnerinnen, dribbelt durch alle durch und stellt auf das 2:0.

Nach der Pause dauert es keine Minute und schon wieder klingelt es im Tor von Eggendorf. Brunmair setzt sich gegen mehrere Gegenspielerinnen durch und zieht aus rund 20 Metern unhaltbar ins Kreuzeck ab, 3:0. Die nächsten zwei Tore fallen jeweils durch Mattner im 10 Minuten-Takt. Zunächst bedient Brunmair und danach Zimmer ideal in den Lauf, Mattner befördert beide Male das Runde ins Eckige. Eggendorf wacht nach dem 5:0 etwas auf und presst höher. Die bis dahin kaum geforderte Vienna-Abwehr begeht einige Abspielfehler, die in gute Chancen für Eggendorf resultieren. Barton klärt einmal in höchster Not auf der Linie im Rutschen, Piplits wehrt einen gefährlich Torschuss aus größerer Distanz ab. Somit bleibt die Null bis zum Abpfiff stehen.

"Das Spiel war schwieriger, als es vielleicht am Papier aussieht. Wir mussten einige Spielerinnen aus beruflichen und gesundheitlichen Gründen zuhause lassen. Auch auf der Bank hatten wir nur zwei fitte Spielerinnen. Neid und Dworak sind angeschlagen, haben aber das Team trotzdem mit vollstem Einsatz am Feld und außerhalb unterstützt, Hut ab. Die Jungen haben heute vollsten Einsatz gezeigt, angeführt von Zimmer und Batarilo - wobei man diese zwei keineswegs als alt bezeichnen darf. Wir haben in den letzten 4 Spielen 10 Tore erzielt und nur einen Gegentreffer erhalten, darauf können die Mädels stolz sein. Der derzeitige 4. Platz sieht auch ganz gut aus, aber wir haben noch zwei schwere Spiele in der Hinrunde und müssen weiter an uns arbeiten," Dipl.-Ing. Aschot Movsesian - Trainer KM Damen

 

Eggendorf ASK - First Vienna FC, 0:5 (0:2)

Tore: Badarneh 2x, Mattner 2x, Brunmair

Aufstellung: Piplits (T), Bobrowsky, Brunmair, Mattner, Zimmer (C), Schmidt, Nemeth, Steiner, Batarilo, Badarneh, Barton.

Ersatz: Krasniqi (T), Victoria Leitner, Sophie Neid, Marcella Dworak, Sofia Calvet

 

Unverdient verloren

Unsere 1b spielte am Samstagabend bei Flutlicht gegen ASV 13. Eine junge Truppe angeführt von der 28-jährige Bianca Tamas hat eine sehr gute Mannschaftsleistung gezeigt. Unsere Torfrau konnte einen Weitschuss nicht bändigen, obwohl sie mit den Händen  den hohen Ball noch berührte – Licht bei diesem Tor war diffus – sie konnte den Ball nicht richtig sehen. Somit führte ASV 13 schon in der 6. Minute mit 1:0.

Unser Team versteckte sich vor den erfahrenen Spielerinnen von ASV 13 nicht, im Gegenteil, unsere Spielerinnen zeigten temporeichen und zweikampfstarken Angriffsfußball. Sie konnten die Konterangriffe der Gegnerinnen durch unsere hervorragende Torfrau Ava Komons entschärfen.

In der 2. Halbzeit spielte hauptsächlich die Vienna, doch die gegnerische Torfrau war ebenfalls sehr ballsicher zwischen den Pfosten und wehrte einige Torschüsse ab.

Ich bin zufrieden mit der Leistung der jungen Mannschaft. Sie agierten im Zweikampf viel stärker und waren auch schon viel ballsicherer. Wir haben leider unverdient verloren, doch es gibt eben Spiele, wo das Team besser spielt als der Gegner und trotzdem verliert.“ Trainer der KM1b Siegried Seltenhammer

Aufstellung: Ava Komons (T), Anastasia Steiner (66. Mirjam Freimann), Emilia Proksch, Nikita Aranbaev (78. Virginia Spahic), Sonja Lintner, Johanna Schmid (K),  Arlisa Ismajli, Sanela Hodzic (71. Lidia Jovanovic), Helena Bates (54. Wanessa Bruc), Marlena Mach, Bianca Tamas.



zurück
Tabelle 2. Landesliga 2018/2019
Team SP S U N TD Pt.
01 First Vienna FC 1894 30 25 3 2 101 78
02 1. Simmeringer SC 30 22 4 4 69 70
03 SC Red Star Penzing 1903 30 14 9 7 35 51
04 SC Helfort 15 Young Stars 30 15 6 9 13 51
05 FAC Amateure 30 13 10 7 18 49
06 FC Hellas Kagran 30 14 5 11 8 47
07 LAC-Inter 30 14 3 13 -9 45
08 FC Stadlau 1b 30 13 5 12 -4 44
09 Gersthofer SV 30 13 4 13 -2 43
10 PHH Fortuna 05 30 12 5 13 -3 41
11 FC A11 Rapid Oberlaa 30 11 6 13 -17 39
12 Siemens Großfeld 30 11 5 14 -3 38
13 Nussdorfer AC 1907 30 9 7 14 -20 34
14 L.A. Riverside 30 6 6 18 -39 24
15 KSV Ankerbrot 30 3 6 21 -55 15
16 SV Hirschstetten 30 2 2 26 -92 8
2. Landesliga 30. Runde
Sa, 08.06.2019, 16:00 Liesing
L.A. Riverside
First Vienna FC 1894
ENDSTAND
HEIM      GAST
Die nächsten Termine
Sa, 13.07.
Start: 18:30
First Vienna FC 1894 vs. ASK-BSC Bruck/Leitha
Testspiel, Nachwuchszentrum Vienna
Mi, 17.07.
Start: 19:00
First Vienna FC 1894 vs. Union Berlin
Jubiläumsspiel, Naturarena Hohe Warte
Di, 23.07.
Start: 18:00
SK Rapid II vs. First Vienna FC 1894
Testspiel, Allianzstadion-Trainingsplatz
Wall of Comeback
1894er Club
© 2019 First Vienna Football Club 1894  |  Kontakt  |  Impressum  |  AGB  |  Datenschutz