Willkommen auf der Website des First Vienna FC 1894
Suche
Suche starten
Mitglieder
Aktuelle Mitgliederzahl
265 (Ziel: 300)
Verkaufte Saisonabos
217 (Ziel: 300)
5.000er Sponsorpakete
56 (Ziel: 150)
Partner
First Vienna FC 1894

Heimkehr mit Döblinger Derby

23.10.2018 | Kampfmannschaft
Nach drei Auswärtsbegegnungen tritt der First Vienna FC 1894 in der 11. Runde der 2. Landesliga am kommenden Donnerstag, den 25.10.2018, mit Spielbeginn um 19:30 Uhr wieder auf der altehrwürdigen Naturarena der Hohen Warte an. Gegner ist Bezirksnachbar NAC. Das Vorspiel, Beginn um 17:30 Uhr, bestreiten wie gewohnt die U 23 Teams.

Nach dem überraschenden Ausrutscher mit einer dürftigen Leistung bei A11-Rapid Oberlaa ist Wiedergutmachung mit einem Sieg über die Nussdorfer angesagt. Schließlich gilt es nicht nur die Spitzenposition zu behaupten, sondern auch die Verfolger, die zwei bzw. drei und vier Zähler zurück liegen, auf Distanz zu halten. Simmering erreichte zwar ein 0:0 bei den Amateuren des FAC, aber Fortuna 05 kam daheim gegen den LAC über ein mageres 2:2 nicht hinaus. Die aufstrebende 1 b von Stadlau, seit drei Spieltagen ungeschlagen, lauert im Hintergrund.


Wieder Vollgas geben

Die Truppe von Trainer Peter Hlinka sollte sich ihrer Stärken bewusst werden. Die richtige Einstellung, Einsatz-und Laufbereitschaft und vor allem die spielerische Linie müssen zum Tragen kommen. Der NAC darf kein Stolperstein werden, zumal die Vienna alle bisherigen vier Heimspiele gewonnen, davon aber eines am grünen Tisch verloren hat.

Welche Startformation Hlinka aufs Feld schicken wird, entscheidet sich erst nach dem Abschlusstraining am Mittwoch. Martin Demic ist nach seiner 2. gelb/roten Karte gesperrt.

In der Vorsaison siegten die 1 b am Kunstrasenplatz im Nachwuchszentrum (Tore durch Semiz 2x, Limani, Burkic) und die Erste in Nussdorf (Tore Kurtisi, Kindig, Todoroski, Katzer) jeweils mit 4:0. Interessant ein Testspiel am 24.1.2012. Die Vienna mühte sich durch Treffer von Rade Djokic (2) und einem Eigentor durch Predrag "Sir Bjelo" Bjelovuk zum einem 3:2 Sieg. Trainer war Alfred Tatar, in der Mannschaft u.a. Dospel, Hattenberger, Salvatore, Mair, Kröpfl und Rotter.


Wenig  überzeugend

Der NAC rangiert derzeit mit sechs Punkten und einer Tordifferenz von - 9 an der 14. Stelle. Erst ein Sieg, auswärts 3:1 in der 7. Runde gegen Hirschstetten, steht zu Buche. Zuletzt gab es aber nur eine knappe 1:2 Heimniederlage gegen Siemens Großfeld.

Highlights in der langen Vereinsgeschichte (Gründungsjahr 1907) waren nach dem 2. Weltkrieg die Teilnahmen in der Regionalliga Ost 1960-1962 und 1968/1969. Als Meister der Oberliga B stiegen die Nussdorfer 2011 in die Wiener Liga auf, in der der NAC drei Saisonen verbrachte. Im ersten Jahr durfte man sich über Rang zwei, vier Punkte hinter Ostbahn XI, erfreuen, 2014 ging es als Tabellenschlusslicht 
zusammen mit Simmering in die neu gegründete 2. Landesliga, in der die Weiß-Blauen nie über Platz zehn hinaus kamen.

Seit dem 19.4.2018 betreut Oliver Nocella (48), ausgestattet mit der UEFA-A-Lizenz, den NAC. Davor war der Franzose im Herbst 2017 Trainer der Vienna 1 b und in der Saison 2013/2014 Chef bei Fortuna 05. Als Spieler waren Fortuna 05 (sieben Saisonen) und der NAC (sechs) seine häufigsten Stationen. Derzeit ist Nocella noch bei Royal Persia gemeldet.


Neues Gesicht

Im Sommer wurde die Mannschaft umgekrempelt. So verließen etwa Routinier Acar, Stocker und Tomasch den Verein Richtung Fortuna 05, von der Krottenbacher Alm kamen hingegen Rössler, Pfeiffer und Riahi. Auch die Abgänge von Ivic und Celik hinterlassen Lücken. 

Nocella hat einen jungen Kader, Ballabani (30), Prochaska (31) und Veselica-Bikic (29) sind die "Alten", zur Verfügung, in der zahlreiche Spieler stehen, die auf eine Vergangenheit im Vienna Nachwuchs zurück blicken können. Dazu zählen Spielmacher Dominik Hofer (24), Pfeiffer (21), Stürmer Todorovic (19) sowie die von der Vienna ausgeliehenen Tayyip Ersoy (19, zuletzt Vindobona), Arthur Tatoiani (19, zuletzt Hirschstetten) und Karim Abdou (18, zuletzt Mauerwerk Sport Admira).


First Vienna FC 1894 vs. NAC

2. Landesliga, 11. Runde
Donnerstag, 25.10.2018
Naturarena Hohe Warte
Beginn: 19:30 Uhr

Vorspiel:

U 23
Beginn: 17:30     




Autor: lewo


zurück
Tabelle 2. Landesliga 2018/2019
Team SP S U N TD Pt.
01 1. Simmeringer SC 14 10 2 2 30 32
02 First Vienna FC 1894 14 9 3 2 33 30
03 FAC Amateure 14 8 3 3 19 27
04 SC Helfort 15 Young Stars 14 8 2 4 9 26
05 SC Red Star Penzing 1903 14 6 5 3 8 23
06 Siemens Großfeld 14 6 4 4 4 22
07 PHH Fortuna 05 14 6 4 4 1 22
08 FC Hellas Kagran 14 7 1 6 -1 22
09 FC Stadlau 1b 14 6 3 5 -4 21
10 FC A11 Rapid Oberlaa 14 5 4 5 -2 19
11 LAC-Inter 14 5 3 6 -5 18
12 Gersthofer SV 14 5 2 7 -7 17
13 L.A. Riverside 14 4 4 6 -1 16
14 KSV Ankerbrot 14 1 4 9 -22 7
15 Nussdorfer AC 1907 14 1 4 9 -22 7
16 SV Hirschstetten 14 1 0 13 -40 3
2. Landesliga 15. Runde
Fr, 23.11.2018, 19:30 Naturarena Hohe Warte
First Vienna FC 1894
L.A. Riverside
NOCH
TAGE
H : M : S
Die nächsten Termine
Fr, 23.11.
Start: 17:30
First Vienna FC U23 vs. L.A. Riverside
2. Landesliga U23, 15. Runde, Naturarena Hohe Warte
Fr, 23.11.
Start: 19:30
First Vienna FC 1894 vs. L.A. Riverside
2. Landesliga, 15. Runde, Naturarena Hohe Warte
Mi, 28.11.
Start: 19:00
SC Maccabi Wien vs. First Vienna FC 1894
Wiener Toto Cup, 4. Runde, WAF Gruam
Wall of Comeback
Gewinnspiel
1894er Club
© 2018 First Vienna Football Club 1894  |  Kontakt  |  Impressum  |  AGB  |  Datenschutz