Willkommen auf der Website des First Vienna FC 1894
Suche
Suche starten
Mitglieder
Aktuelle Mitgliederzahl
49 (Ziel: 300)
Verkaufte Saisonabos
44 (Ziel: 300)
5.000er Sponsorpakete
56 (Ziel: 150)
Partner
First Vienna FC 1894

Spiel in der Schlussphase gedreht

28.10.2017 | Amateure
zoom
© lewo
Endlich! Nach vier sieglosen Spieltagen schrieb die Vienna 1 b in der 11. Runde der 2. Landesliga mit einem verdienten 3:1 Auswärtssieg bei Stadlau 1 b wieder voll an. Nach einer wenig erfreulichen 1. Hälfte waren die Blau-Gelben dann spielbestimmend, mussten aber bis zur 88. Minute auf den Führungstreffer und die Erlösung warten. Der dritte Treffer in der Nachspielzeit war eine schöne Draufgabe.

Bei der 1 b fehlten Kapitän Nikos Chryssajis, für den die Herbstsaison mit zweifachem Außenbandeinriss und Knorpelriss im Sprunggelenk des rechten Knöchels vorbei ist, Außenverteidiger Karim Abdou und Sturmspitze Viktor Drocic, der bei der Ersten gegen Amstetten auf der Bank saß.


Gute Chancen ausgelassen

Die Heimischen erzeugten von Beginn weg Druck, pressten und ließen die Blau-Gelben nur selten ins Spiel kommen. Obwohl der Spielaufbau nicht nach Wunsch geriet und sich viele Fehler einschlichen, waren vier gute Einschussmöglichkeiten vorhanden. Den Treffer erzielten aber die Donaudtädter. Nach einer Ecke war der Ex-Vienna Nachwuchsspieler Fabio Barton per Kopf zur Stelle, 1:0 (24.).


In Schwung gekommen

In der Pause dürfte Trainer Olivier Nocella die richtigen Worte gefunden haben. Die Vienna 1 b kam in Fahrt und die Partie in den Griff. Der Ausgleich durch Marcel Cerny in der 66. Minute war dann die Belohnung. Nach Vorarbeit von Burak Tabaktas erzielte der Badener sein erstes Meisterschaftstor für die 1 b, ein schönes und sehr wichtiges.

Die Entscheidung fiel dann spät. In der 88. Minute schoss Amro Lasheen, ebenfalls mit seinem Premierentor in dieser für ihn noch kurzen Saison, mit einem herrlichen Fallrückzieher seine Farben in Führung. Oktay Semiz fixierte mit scharfen Schuss nach einem Freistoß den Endstand. Der Jubel beim Trainerteam und den Spielern war groß.

Aufstellung Vienna 1 b:

Leitner; Cutura (ab 67. Bendl), Limani, Tatoiani (ab 61. Tabaktas), Semiz; Lasheen. Ersoy; Tasic, Balti (ab 46. Cömert), Cerny; Sahin.

Torfolge:

1:0 (24.) Barton, 1:1 (66.) Cerny, 1:2 (88.) Lasheen, 1:3 (91.) Semiz. 


Autor: lewo


zurück
Tabelle 2. Landesliga 2018/2019
Team SP S U N TD Pt.
01 First Vienna FC 1894 0 0 0 0 0 0
02 1. Simmeringer SC 0 0 0 0 0 0
03 FAC Amateure 0 0 0 0 0 0
04 FC A11 Rapid Oberlaa 0 0 0 0 0 0
05 FC Hellas Kagran 0 0 0 0 0 0
06 FC Stadlau 1b 0 0 0 0 0 0
07 Gersthofer SV 0 0 0 0 0 0
08 KSV Ankerbrot 0 0 0 0 0 0
09 L.A. Riverside 0 0 0 0 0 0
10 LAC-Inter 0 0 0 0 0 0
11 Nussdorfer AC 1907 0 0 0 0 0 0
12 PHH Fortuna 05 0 0 0 0 0 0
13 SC Helfort 15 Young Stars 0 0 0 0 0 0
14 SC Red Star Penzing 1903 0 0 0 0 0 0
15 SV Hirschstetten 0 0 0 0 0 0
16 Siemens Großfeld 0 0 0 0 0 0
2. Landesliga 1. Runde
Sa, 18.08.2018, 16:00 Sportplatz Siemens
Siemens Großfeld
First Vienna FC 1894
NOCH
TAGE
H : M : S
Die nächsten Termine
Fr, 27.07.
Start: 18:30
First Vienna FC 1894 vs. FC Mannsdorf-Großenzersdorf
Testspiel, Nachwuchszentrum Vienna
Fr, 03.08.
Start: 00:00
First Vienna FC 1894 vs. SK Rapid U 18
Testspiel, Ort: tba
Fr, 10.08.
Start: 18:30
Fach-Donaufeld vs. First Vienna FC 1894
Testspiel, Sportplatz Donaufeld
Wall of Comeback
1894er Club
© 2018 First Vienna Football Club 1894  |  Kontakt  |  Impressum  |  AGB  |  Datenschutz