Willkommen auf der Website des First Vienna FC 1894
Suche
Suche starten
Mitglieder
Aktuelle Mitgliederzahl
302 (Ziel: 300)
Verkaufte Saisonabos
235 (Ziel: 300)
5.000er Sponsorpakete
54 (Ziel: 150)
Partner
First Vienna FC 1894

Und noch zwei Titel für Blau-Gelb: U 23 und U 18 Spitze

01.06.2019 | Amateure
zoom
© lewo
"Wie die Alten sungen, so zwitscherten auch die Jungen". Nach der Kampfmannschaft in der 2. Landesliga eroberten auch die Teams der U 23 und der U 18 des First Vienna FC 1894 in ihren jeweiligen Ligen die Meisterkrone. Gratulation an das Trainertrio mit Nachwuchsleiter Alexander Zellhofer, Martin Stehlik und Kevin Krisch und an alle Spieler, die zu diesen großartigen Erfolgen beigetragen haben.

Tolle Bilanzen

Mit einem 8:2 (2:1) Kantersieg über Red Star Penzing unterstrich die U 23 gestern auf dem Kunstrasenplatz im Nachwuchszenrum eindrücklich ihre Vorherrschaft in dieser Liga und den völlig verdienten Meistertitel. Im Herbst krönten sich die Blau-Gelben dank der besseren Tordifferenz (+ 74) zum Winterkönig mit nur einer einzigen Niederlage daheim gegen den zu diesem Zeitpunkt noch punktegleichen schärfsten Kontrahenten Simmering.

In der Rückrunde war die Truppe von Trainer Alex Zellhofer trotz dreier Unentschieden nicht zu stoppen, ist derzeit in der Heimbilanz noch Tabellenführer, schon jetzt das beste Auswärtsteam und Führender in der Fair Play Wertung. Mit dem 29:0 Schützenfest auswärts gegen die Schießbude Ankerbrot feierte die U 23 auch den Rekordsieg dieser Saison.

Patryk Ciez mit 24 und Islam "Issi" Dogan mit 23 Treffern sind derzeit die besten Torjäger der U23, obwohl beide zahlreiche Spiele versäumt hatten. 


Kaderzusammenlegung erfolgreich

Im Winter fassate man den Entschluss, die beiden Mannschaften zusammen zu legen und ein gemeinsames Training zu absolvieren. Nach dem Rücktritt von U 18 Trainer Aleksandar Katic übernahm Nachwuchsleiter Zellhofer das gesamte Kommando. Dieser Schritt bewährte sich.

Die U 18, in der letzten Runde 7:2 gegen Red Star Penzing, nach der Herbstsaison mit zwei Punkten Rückstand noch Zweiter hinter dem Wiener Sport-Club, drehte in der Rückrunde den Spieß um, gewann gegen die Dornbacher auswärts 3:2, war bestes Frühjahrsteam und holte sich schlussendlich aufgrund der besseren Tordifferenz mit 50 Zählern vor dem punktegleichen WSC die Meisterschaft. Mert Kol wurde zusammen mit dem Dornbacher Radomir Jovanovic  (je 19 Treffer) auch Torschützenkönig der Liga.


Die Meistermacher

Alexander Zellhofer: "Vorab, ich bin mächtig stolz auf beide Mannschaften. Im Winter vollzogen wir einen notwendigen Schnitt, haben gleich 13 Spieler abgegeben beziehungsweise verliehen und die Kader zusammen geführt. Diese Umstellung hat vorzüglich geklappt. Dazu war die Vorbereitung trotz Platzmangel im NWZ optimal und viele der Burschen haben sich weiter entwickelt. Wir hatten allerdings Verletzungspech und die Doppelbelastung wirkte sich zeitweise doch aus. Und man muss bedenken, dass keiner der Burschen in der U 23 älter als 19 Jahre (nur der im Winter gekommene Sener) ist ".

Martin Stehlik: "Es sind einige Spieler in unseren Reihen, die bei einer weiterhin sehr guten Einstellung und gesunden Ehrgeiz ihren Weg machen könnten. Bis auf wenige Ausnahmen wurden unsere Vorgaben auch erfüllt, der Teamgeist war vorzüglich und der ständige Wechsel von einem Team zum anderen hat keine Spuren hinterlassen".

Kevin Krisch: " Ich bin sehr froh, dass man mich eingebunden hat. Es macht mir viel Spaß mit so einem coolen Trainerteam und solch stets einsatzbereiten Nachwuchsspielern zu arbeiten. Die Basis für weitere Erfolge ist gegeben, wir freuen uns schon auf die nächste Saison".


Nachsatz: Die Partie der U 23 bei L.A.Riverside wurde vom Samstag auf Mittwoch, den 5.6.2019, mit Beginn um 18:45 Uhr vorverlegt.  

Autor: lewo
(Bilder zum Vergrößern anklicken)


zurück
Tabelle 2. Landesliga 2018/2019
Team SP S U N TD Pt.
01 First Vienna FC 1894 30 25 3 2 101 78
02 1. Simmeringer SC 30 22 4 4 69 70
03 SC Red Star Penzing 1903 30 14 9 7 35 51
04 SC Helfort 15 Young Stars 30 15 6 9 13 51
05 FAC Amateure 30 13 10 7 18 49
06 FC Hellas Kagran 30 14 5 11 8 47
07 LAC-Inter 30 14 3 13 -9 45
08 FC Stadlau 1b 30 13 5 12 -4 44
09 Gersthofer SV 30 13 4 13 -2 43
10 PHH Fortuna 05 30 12 5 13 -3 41
11 FC A11 Rapid Oberlaa 30 11 6 13 -17 39
12 Siemens Großfeld 30 11 5 14 -3 38
13 Nussdorfer AC 1907 30 9 7 14 -20 34
14 L.A. Riverside 30 6 6 18 -39 24
15 KSV Ankerbrot 30 3 6 21 -55 15
16 SV Hirschstetten 30 2 2 26 -92 8
2. Landesliga 30. Runde
Sa, 08.06.2019, 16:00 Liesing
L.A. Riverside
First Vienna FC 1894
ENDSTAND
HEIM      GAST
Die nächsten Termine
Sa, 13.07.
Start: 18:30
First Vienna FC 1894 vs. ASK-BSC Bruck/Leitha
Testspiel, Nachwuchszentrum Vienna
Mi, 17.07.
Start: 18:30
First Vienna FC 1894 vs. Union Berlin
Jubiläumsspiel, Naturarena Hohe Warte
Di, 23.07.
Start: 18:00
SK Rapid II vs. First Vienna FC 1894
Testspiel, Allianzstadion-Trainingsplatz
Wall of Comeback
1894er Club
© 2019 First Vienna Football Club 1894  |  Kontakt  |  Impressum  |  AGB  |  Datenschutz