Willkommen auf der Website des First Vienna FC 1894
Suche
Suche starten
Mitglieder
Aktuelle Mitgliederzahl
302 (Ziel: 300)
Verkaufte Saisonabos
235 (Ziel: 300)
5.000er Sponsorpakete
54 (Ziel: 150)
Partner
First Vienna FC 1894

Zum Ende noch ein standesgemäßes Resultat

20.10.2018 | Amateure
zoom
© lewo
In einer mittelmäßigen Partie schlug die Vienna U 23 dank einer verbesserten Leistung in Hälfte zwei den heimstarken FC A11-Rapid Oberlaa schlussendlich noch deutlich und auch in dieser Höhe verdient mit 4:0 (0:0) und holte sich damit wieder die Tabellenführung aufgrund der besseren Tordifferenz von den punktegleichen Simmeringern zurück.


Viel versucht, wenig gelungen

Trainer Alexander Zellhofer und Co Martin Stehlik ließen ihre Mannschaft in einem 3-4-3 System agieren, was sich im Laufe der Begegnung bewährte. Die Blau-Gelben versuchten von Beginn weg die Kontrolle über das Spiel zu erlangen, waren fußballerisch stärker und hatten auch mehr Spielanteile, doch es fehlten vorerst die zündenden Ideen und die Passqualität war nicht das Gelbe vom Ei. Die Abwehr blieb gegen die in der Offensive harmlosen Oberlaaer stets Herr der Lage.

Die Mannen vom Franzosenweg waren gut eingestellt, attackierten früh, gingen resolut in die Zweikämpfe und konnten dadurch immer wieder den Spielfluss von Burak Tabaktas und Co unterbinden.

Trotzdem eröffneten sich einige Chancen. Ein Freistoß von Patryk Ciez wurde vom sehr guten Goalie der Oberlaaer mit Mühe abgewehrt (16.) und nach einer schönen Kombination über Tabaktas und Ciez jagte Abdullah Cömert völlig freistehend den Ball aus zwei Metern über die Latte (22.). Das hätte die Führung sein müssen.

Zehn Minuten später wurde Islam Dogan ins Loch geschickt, sein Schuss fiel aber zu schwach aus. Kurze Zeit darauf (35.) verfehlte ein Kopfball des aufgerückten Serkan Sari nach Ecke von Tabaktas nur knapp das Ziel und ein Topschuss von Kapitän Darius Bud wurde eine Beute von Bethke im Gehäuse der Heimischen.


Einen Zahn zugelegt

Trainer Zellhofer munterte in der Pause seine Burschen mit klaren Worten auf und ersetzte Mateja Milosavljevic, der auf die Ersatzbank der Ersten abkommandiert wurde, durch Can Özdemir. Die Vienna übernahm immer mehr das Kommando und erzeugte Druck. Schon kurz nach dem Seitenwechsel rettete ein Verteidiger für seinen schon geschlagenen Schlussmann nach einem Schuss von Issi Dogan auf der Linie (48.), dann ging ein Kopfball des Goalgetters daneben, wobei der gegnerische Keeper im vorangegangenen Luftkampf nur an den Mann ging (51.) und nach Freistoß von Tabaktas wurde der Kopfball von Ciez abgewehrt.

Dann kam die Erlösung. Das 1:0 für Blau-Gelb besorgte Tabaktas mit einem Schuss aus dem Hinterhalt (66.). Vier Minuten danach war I. Dogan nach Vorlage von Cömert erfolgreich, 0:2. Tabaktas erhöhte in der 76. Minute nach Vorarbeit von Ciez auf 3:0 für die Vienna. Damit war der Kuchen gegessen. Den Schlusspunkt setzte Bud mit einem herrlichen Freistoß, 0:4 (84.) Die letzte Aktion blieb dem für Cömert eingewechselten Damir Rondic vorenthalten, er traf leider nur die Stange (87.).


Stimme zum Spiel:

Darius Bud: Nach der Spielpause haben wir die erste Hälfte etwas verschlafen, da waren wir nicht konzentriert genug, sowohl im Spielaufbau wie im Abschluss. Da war viel mehr möglich. Wir haben aber reagiert und die Partie glatt für uns entscheiden können.


Aufstellung Vienna U 23:

Secic; Y. Dogan, Voitl, Sari; Bud, Tabaktas, Sommerer, Milosavljevic (ab 46. Özdemir); Ciez, I. Dogan (ab 75. Bender), Cömert (ab 72. Rondic).

Torfolge:

0:1 (66.) Tabaktas, 0:2 (70.) I. Dogan, 0:3 (76.) Tabaktas, 0:4 (84., Freistoß) Bud.


Zum Mannschaftsfoto:

Stehend von links: Voitl, Y. Dogan, Sari, Tabaktas, Ciez, Secic, I. Dogan
Hockend von links: Bud, Cömert, Sommerer, Milosavljevic 







Autor: lewo
(Bilder zum Vergrößern anklicken)


zurück
Tabelle 2. Landesliga 2018/2019
Team SP S U N TD Pt.
01 First Vienna FC 1894 30 25 3 2 101 78
02 1. Simmeringer SC 30 22 4 4 69 70
03 SC Red Star Penzing 1903 30 14 9 7 35 51
04 SC Helfort 15 Young Stars 30 15 6 9 13 51
05 FAC Amateure 30 13 10 7 18 49
06 FC Hellas Kagran 30 14 5 11 8 47
07 LAC-Inter 30 14 3 13 -9 45
08 FC Stadlau 1b 30 13 5 12 -4 44
09 Gersthofer SV 30 13 4 13 -2 43
10 PHH Fortuna 05 30 12 5 13 -3 41
11 FC A11 Rapid Oberlaa 30 11 6 13 -17 39
12 Siemens Großfeld 30 11 5 14 -3 38
13 Nussdorfer AC 1907 30 9 7 14 -20 34
14 L.A. Riverside 30 6 6 18 -39 24
15 KSV Ankerbrot 30 3 6 21 -55 15
16 SV Hirschstetten 30 2 2 26 -92 8
2. Landesliga 30. Runde
Sa, 08.06.2019, 16:00 Liesing
L.A. Riverside
First Vienna FC 1894
ENDSTAND
HEIM      GAST
Die nächsten Termine
Sa, 13.07.
Start: 18:30
First Vienna FC 1894 vs. ASK-BSC Bruck/Leitha
Testspiel, Nachwuchszentrum Vienna
Mi, 17.07.
Start: 19:00
First Vienna FC 1894 vs. Union Berlin
Jubiläumsspiel, Naturarena Hohe Warte
Di, 23.07.
Start: 18:00
SK Rapid II vs. First Vienna FC 1894
Testspiel, Allianzstadion-Trainingsplatz
Wall of Comeback
1894er Club
© 2019 First Vienna Football Club 1894  |  Kontakt  |  Impressum  |  AGB  |  Datenschutz