Willkommen auf der Website des First Vienna FC 1894
Suche
Suche starten
Mitglieder
Aktuelle Mitgliederzahl
299 (Ziel: 300)
Verkaufte Saisonabos
235 (Ziel: 300)
5.000er Sponsorpakete
54 (Ziel: 150)
Partner
First Vienna FC 1894 - Team

Weichen neu gestellt - Slunecko neuer Trainer

03.06.2014 | Kampfmannschaft
zoom
© A.E.

Bei der konstituierenden Sitzung des Präsidiums wurden Montagabend die Weichen für den First Vienna FC 1894 neu gestellt. „Jetzt geht es einmal in erster Linie darum, unseren Verein auf gesunde Beine zu stellen“, erklärte Präsident Ing. Herbert Dvoracek nach der Sitzung. „Die Regionalliga Ost bedeutet für die Vienna zwar den sportlichen Abstieg, bietet gleichzeitig aber auch eine Chance, den Klub zu konsolidieren“ ergänzt Sportdirektor Kurt Garger.

Die erste Personalentscheidung betraf den vakanten Trainerposten. Das Präsidium sprach sich einstimmig dafür aus, den bisherigen Amteure-Coach Hans Slunecko mit dieser Aufgabe zu betreuen. Sein Assistent wird – wie bereits bei den „Amas“ – Wolfgang Reiner sein.

 

Als Spieler lange Zeit Teil der "Vienna-Familie"

Hans Slunecko ist ein „Kind der Vienna-Familie“. Er stand in der Saison 1991/1992 und nach seinem halbjährigen  Engagement beim LASK vom Winter 1992 bis 1997 als Spieler bei den Döblingern unter Vertrag. Weitere Stationen als Spieler: Austria XIII, Rennweger SV, SV Würmla, FC Illmitz, SC Ostbahn XI, Rapid Amateure, SKN St. Pölten, ASK Kottingbrunn, SC Eisenstadt, FAC, SC Untersiebenbrunn, LASK Linz und SR Donaufeld.

Seine Trainerlaufbahn startete er bei der U14 des SK Rapid, als Cheftrainer war er bei den Kampfmannschaften von Ostbahn XI, IC Favoriten, SV Würmla (2 Saisonen in der Regionalliga Ost) ,Rennweger SV und Austria XIII engagiert. Im Juli 2013 ist er in die Vienna-Familie zurück gekehrt, als er bei den Vienna-„Amas“ seinen Trainerdienst antrat. „Ich freue mich, dass mir das Präsidium der Vienna das Vertrauen ausgesprochen hat“, erklärt Slunecko. Seine Ziele für die kommende Saison: „Wir werden gemeinsam mit Sportdirektor Kurt Garger eine Mannschaft zusammen stellen, die in der Ostliga konkurrenzfähig ist.“ Was den 46-Jährigen positiv stimmt: „Das Umfeld bei der Vienna stimmt wieder. Die positiven Schlagzeilen überwiegen. Das soll auch in Zukunft so bleiben.“



zurück
Tabelle 2. Landesliga 2018/2019
Team SP S U N TD Pt.
01 First Vienna FC 1894 28 23 3 2 91 72
02 1. Simmeringer SC 28 20 4 4 59 64
03 SC Red Star Penzing 1903 28 14 9 5 39 51
04 FAC Amateure 28 13 8 7 18 47
05 SC Helfort 15 Young Stars 28 13 6 9 8 45
06 FC Hellas Kagran 28 13 4 11 5 43
07 LAC-Inter 28 13 3 12 -6 42
08 PHH Fortuna 05 28 12 5 11 3 41
09 FC Stadlau 1b 28 12 5 11 -6 41
10 Gersthofer SV 28 12 3 13 -3 39
11 FC A11 Rapid Oberlaa 28 11 6 11 -14 39
12 Siemens Großfeld 28 9 5 14 -8 32
13 Nussdorfer AC 1907 28 8 7 13 -24 31
14 L.A. Riverside 28 6 6 16 -29 24
15 KSV Ankerbrot 28 2 6 20 -52 12
16 SV Hirschstetten 28 2 2 24 -81 8
2. Landesliga 29. Runde
Do, 30.05.2019, 16:00 Naturarena Hohe Warte
First Vienna FC 1894
SC Red Star Penzing 1903
NOCH
TAGE
H : M : S
Die nächsten Termine
Do, 30.05.
Start: 16:00
First Vienna FC 1894 vs. SC Red Star Penzing 1903
2. Landesliga, 29. Runde, Naturarena Hohe Warte
Fr, 31.05.
Start: 18:45
First Vienna FC U23 vs. SC Red Star Penzing 1903
2. Landesliga U23, 29. Runde, NWZ Vienna
Sa, 01.06.
Start: 16:15
SK Sturm Graz II vs. First Vienna FC Frauen
Frauen 2. Liga Süd/Ost, 22. Runde, Messendorf Trainingszentrum
Wall of Comeback
1894er Club
© 2019 First Vienna Football Club 1894  |  Kontakt  |  Impressum  |  AGB  |  Datenschutz