Willkommen auf der Website des First Vienna FC 1894
Suche
Suche starten
Mitglieder
Aktuelle Mitgliederzahl
299 (Ziel: 300)
Verkaufte Saisonabos
235 (Ziel: 300)
5.000er Sponsorpakete
54 (Ziel: 150)
Partner
First Vienna FC 1894

Andi Lipa folgt Hans Slunecko als Trainer bis Saisonende

26.04.2015 | Kampfmannschaft
zoom
© FotobyHofer

Aufgrund der sportlichen Leistungen im Frühjahr sieht sich der First Vienna FC 1894 gezwungen, die Trennung von Cheftrainer Hans Slunecko bekannt zu geben. Diesen Beschluss hat das Präsidium des Traditionsvereins am Sonntagvormittag getroffen. „Wir bedauern diese Entscheidung, weil Hans Slunecko bemüht war und wir ihm menschlich nichts vorwerfen können“, erklärt Sportdirektor Kurt Garger. „Wir waren aber gezwungen, diesen Schritt zu setzen, um die Minimal-Chance unser Ziel – den 2. Platz in der Meisterschaft – nicht ganz aus den Augen zu verlieren. Uns ist natürlich auch bewusst, dass die Chancen dafür zuletzt stark gesunken sind.“

Nach einer starken Herbstsaison konnte die Vienna in acht Spielen nur acht Punkte holen (zwei Siege, zwei Remis, vier Niederlagen). In der Regionalliga-Meisterschaft sind noch sechs Spiele zu absolvieren. Andreas Lipa, zuletzt Trainer der 1b-Mannschaft, übernimmt das Traineramt bis Saisonende und wird bereits am Dienstag gegen SC/ESV Parndorf auf der Bank sitzen. Lipa wurde am 26. April 1971 geboren. Er übernimmt das Traineramt bei der Vienna damit an seinem 44. Geburtstag. Lipa stammt aus dem Vienna-Nachwuchs, von 1989 bis 1992 war der Allrounder Spieler der Kampfmannschaft des Traditionsklubs.

"Die Vienna liegt mir am Herzen. Ich werde versuchen mitzuhelfen, dass wir wieder in die Erfolgsspur finden. Die Mannschaft verfügt über Qualität und Willen. Vielleicht gelingt uns ja schon gegen Parndorf eine Trendumkehr", erklärt Lipa. "Es wird zwar schwer, Platz zwei zurück zu erobern. Aber im Fußball ist nichts unmöglich. Wir werden gemeinsam daran arbeiten und unser Bestes geben."

Unterstützt wird Andi Lipa von Co-Trainer Martin Lang, der auch schon für die Vienna aktiv war.

Wolfgang Reiner trainiert ab sofort unsere 1b Mannschaft.

Restprogramm des First Vienna FC:

18.04.: SC/ESV Parndorf (H)
02.05.: SC Ritzing (A)
08.05.: SR Donaufeld (H)
15.05.: SK Rapid Wien II (A)
22.05.: SV Schwechat (H)
31.05.: SV Mattersburg Amateure (A)

zurück
Tabelle 2. Landesliga 2018/2019
Team SP S U N TD Pt.
01 First Vienna FC 1894 28 23 3 2 91 72
02 1. Simmeringer SC 28 20 4 4 59 64
03 SC Red Star Penzing 1903 28 14 9 5 39 51
04 FAC Amateure 28 13 8 7 18 47
05 SC Helfort 15 Young Stars 28 13 6 9 8 45
06 FC Hellas Kagran 28 13 4 11 5 43
07 LAC-Inter 28 13 3 12 -6 42
08 PHH Fortuna 05 28 12 5 11 3 41
09 FC Stadlau 1b 28 12 5 11 -6 41
10 Gersthofer SV 28 12 3 13 -3 39
11 FC A11 Rapid Oberlaa 28 11 6 11 -14 39
12 Siemens Großfeld 28 9 5 14 -8 32
13 Nussdorfer AC 1907 28 8 7 13 -24 31
14 L.A. Riverside 28 6 6 16 -29 24
15 KSV Ankerbrot 28 2 6 20 -52 12
16 SV Hirschstetten 28 2 2 24 -81 8
2. Landesliga 29. Runde
Do, 30.05.2019, 16:00 Naturarena Hohe Warte
First Vienna FC 1894
SC Red Star Penzing 1903
NOCH
TAGE
H : M : S
Die nächsten Termine
Do, 30.05.
Start: 16:00
First Vienna FC 1894 vs. SC Red Star Penzing 1903
2. Landesliga, 29. Runde, Naturarena Hohe Warte
Fr, 31.05.
Start: 18:45
First Vienna FC U23 vs. SC Red Star Penzing 1903
2. Landesliga U23, 29. Runde, NWZ Vienna
Sa, 01.06.
Start: 16:15
SK Sturm Graz II vs. First Vienna FC Frauen
Frauen 2. Liga Süd/Ost, 22. Runde, Messendorf Trainingszentrum
Wall of Comeback
1894er Club
© 2019 First Vienna Football Club 1894  |  Kontakt  |  Impressum  |  AGB  |  Datenschutz