Facebook Twitter Instagram Youtube
DE | EN
Menu Menu

Aus leidvoller Erfahrung gewarnt

2. Mai 2019 | Kampfmannschaft alle News >

6 Spiele sind ausständig, im schlimmsten Fall, wenn Simmering alle ausstehenden Spiele gewinnt, fehlen 5 Siege zum Aufstieg. Der erste davon sollte am Freitag gegen Rapid Oberlaa geholt werden. Unser Gegner aus Oberlaa liegt derzeit mit 33 Punkten an der 10. Stelle und weist mit 37 zu 43 Toren eine negative Tordifferenz auf. Womit die Frage der Favoritenrolle geklärt wäre, alles andere als ein klarer Sieg wäre eine Enttäuschung. Pflichtsiege haben jedoch immer einen schalen Beigeschmack, und gerade gegen diesen Gegner ist man im Lager der Blau-Gelben gewarnt.

War es doch die Mannschaft von Trainer Peter Weingartmann, die unserem Team die bislang einzige Niederlage zugefügt hatte. Die Grün-Weißen präsentierten sich als kompakte Einheit, welche sich nicht nur defensiv geordnet, sondern auch im Angriff gefährlich präsentierte. Freilich hatten sie auf ihrem engen Kunstrasenplatz Vorteile, die sie perfekt umgesetzt hatten. Eckpfeiler der Mannschaft  sind die Routiniers, wie Kapitän Ackerl und Torhüter Stocker, sowie mit 9 Toren der beste Torschütze des Vereins, Bane Bondokic. Wie schon in der Transferphase im Sommer gab es auch in der Winterübertrittszeit nur wenige Aktivitäten. Der Routinier Weingartmann stieß aus Wiener Neustadt zu der Mannschaft, in der Abwehr verstärkte man sich mit dem jungen Jan Bruna.

Auf die Vienna wartet eine eingespielte Mannschaft, ja man kann sogar sagen eine eingeschworene Truppe, deren Zusammenhalt schon den einen oder anderen Punkt gerettet hat. Auf der anderen Seite ist eine gewisse Auswärtsschwäche nicht zu übersehen, in der Heimtabelle rangieren sie an der 4. Stelle, in der Auswärtsrangliste hingegen nur auf Position 13. Der große Platz, die zweifelsohne größere individuelle Klasse und auch eine konditionelle Überlegenheit sollten sich, wenn man entsprechend fokussiert ist, im Ergebnis entsprechend wiederfinden. Das Ziel Meistertitel alleine ist Motivation genug, die Niederlage vom Herbst vergessen zu machen bringt noch zusätzlich Feuer in unsere Mannschaft. Da sollte es auch keine große Rolle spielen, wenn Trainer Peter Hlinka auf den einen oder anderen angeschlagenen Spieler verzichten muss.

Die U23 Mannschaften treffen um 17:30 Uhr aufeinander, auch in diesem Spiel gilt es die Tabellenführung abzusichern, denn die Simmeringer Reserve liegt nur einen Punkt (bei einem Spiel mehr) hinter der Vienna. Eine gute Gelegenheit unsere Nachwuchsspieler zu unterstützen. Die Stadiontore öffnen wie gewohnt um 17 Uhr.

2. Wiener Landesliga 25. Runde

First Vienna FC 1894 : A11 Rapid Oberlaa

Ort:  Naturarena Hohe Warte

Datum: Fr. 03.05.2019

Uhrzeit:  19:30 Uhr

SR: Faruk Celebi unterstützt Furkan Sahiner und Süleyman Yildiz